Kommissar Birke (Jürgen Vogel) ist in Eile: Er hat nur eine Nacht, um einen Mord aufzuklären.
Kommissar Birke (Jürgen Vogel) ist in Eile: Er hat nur eine Nacht, um einen Mord aufzuklären.
Duell in der Nacht
Kommissar Jonas Birke, neu bei der Mordkommission Frankfurt, bleibt eine Nacht, um Wolfram Ernst den Mord an dem ehemaligen Polizisten Mettich nachzuweisen. Doch ist Ernst schuldig?
Birke hat daran Zweifel: Mettich war kurz davor, gegen Korruption bei der Polizei auszusagen. Zahlreiche hohe Tiere hätte seine Aussage die Karriere gekostet. Birkes Ehrgeiz ist geweckt.

Zur gleichen Zeit findet in einem vornehmen Frankfurter Hotel eine Feier statt. Gastgeber sind der wohlhabende Immobilienhändler Wellingsen und seine Frau Isabel, mit der Ernst die Mordnacht verbracht haben will. Birke fährt zusammen mit einer Kollegin ins Hotel. Trotz ihrer gesellschaftlichen Verpflichtungen ist Isabel Wellingsen sofort bereit, der Polizei zur Verfügung zu stehen. Im Verlauf der Nacht kommt es im Hotelzimmer zu einem Verhör, das Birke durch seinen Spürsinn und seine Hartnäckigkeit offenbar als Sieger verlässt: Isabel Wellingsen bestätigt Ernsts Alibi. Doch der Schein trügt, denn Birke ist nur eine Figur in einem perfekt ausgetüftelten Spiel.

Sendedaten
Dienstag, 24. April 2018, 20.15 Uhr
Wh. in der Nacht um 0.45 Uhr
Info
Fernsehfilm, Deutschland 2008
Buch: Daniel Nocke
Regie: Matti Geschonneck
Länge: 90 Minuten

Mit Iris Berben, Jürgen Vogel, Ina Weisse, Uwe Kockisch, Peter Lerchbaumer u. a.
Filmreihe
© dpaJürgen Vogel
Achtteilige Filmreihe zum 50. Geburtstag des Schauspielers
22. - 29. April 2018