Henry (Moritz Bleibtreu, li.) und Erik (Jürgen Vogel).
Henry (Moritz Bleibtreu, li.) und Erik (Jürgen Vogel).
Stereo
Nach dem Rückzug ins ländliche Idyll will Erik nur runterkommen und Zeit mit Julia und deren Tochter Linda verbringen. Doch seine scheinbar heile Welt wird bald jäh zerstört.
Denn eines Tages taucht der schräge Unbekannte Henry auf und will partout nicht mehr verschwinden. Er lässt sich nicht abschütteln, provoziert und treibt Erik mit seiner zynischen Art an den Rand des Wahnsinns. Das Verwirrende: Nur Erik kann Henry sehen.

Henry scheint mehr Dinge aus Eriks Vergangenheit zu wissen als Erik selbst. Mit Hilfe eines Psychiaters und sogar einer Geistheilerin versucht Erik, den pöbelnden Kapuzenträger wieder loszuwerden - ohne Erfolg.

Als dann auch noch weitere zwielichtige Gestalten auftauchen, die vorgeben, Erik zu kennen und ihm entweder an den Kragen gehen oder ihn zu dunklen Machenschaften zwingen wollen, droht sein Leben komplett aus den Fugen zu geraten. In die Ecke gedrängt, scheinbar ohne Ausweg, bleibt Erik schließlich nichts anderes übrig, als sich auf den geheimnisvollen Henry einzulassen. Soll er diesem mysteriösen Kapuzenmann vertrauen und die angebotene Hilfe annehmen, oder soll er die Gangster lieber selbst stellen?

"'Stereo' ist ein Film wie ein Trip. Mit seinen hypnotischen Bildern, dem tranceartigen Soundtrack und einem außergewöhnlichen Sounddesign saugt er den Zuschauer hinein in eine düstere Welt, in der die Grenzen zwischen Gut und Böse, Realität und Phantasie, Lüge und Wahrheit verschwimmen. Der Film schickt das Publikum auf eine faszinierende Reise durch die Seelenlandschaft eines Mannes, der um ein Leben in Ruhe und Frieden kämpft, dabei aber von seiner Vergangenheit eingeholt wird." (Quelle: Pressenotiz des Filmverleihs Wild Bunch Germany).

Sendedaten
Mittwoch, 25. April 2018, 22.25 Uhr
Info
Spielfilm, Deutschland 2014
Regie: Maximilian Erlenwein
Länge: 91 Minuten

Mit Jürgen Vogel, Moritz Bleibtreu, Petra Schmidt-Schaller, Georg Friedrich, Rainer Bock u. a.
Filmreihe
© dpaJürgen Vogel
Achtteilige Filmreihe zum 50. Geburtstag des Schauspielers
22. - 29. April 2018