Der Gefangene von Alcatraz
Ein zu lebenslanger Haft verurteilter Mörder darf in seiner Zelle Vögel halten und wird dadurch zum Experten. Er sieht seine Leidenschaft bedroht, als er nach Alcatraz verlegt wird. - Klassiker von Regisseur John Frankenheimer über das Leben des US-amerikanischen Gewaltverbrechers Robert Stroud (1890-1963), der sich während seiner mehr als 50-jährigen Haftzeit zum Vogelkundler entwickelte.
Robert Stroud verbüßt wegen mehrerer Morde eine lebenslange Gefängnishaft. Da den Sträflingen die Vogelhaltung erlaubt ist, findet Stroud darin einen neuen Lebenssinn. In seiner Einzelzelle zieht er Vögel auf und verfasst sogar ein Werk über Vogelkrankheiten. Als er in das Zuchthaus von Alcatraz verlegt wird, muss er die Vogelzucht aufgeben. Er schreibt nun ein Buch über die Unmenschlichkeit des Strafvollzugs. Der Aufstand von Alcatraz verändert schließlich Strouds Leben.

John Frankenheimers Spielfilm über Robert Stroud ist in nüchtern-klaren, reportagehaften Bilder gestaltet. Stroud wird überzeugend und intensiv von Burt Lancaster dargestellt.

Sendedaten
Freitag, 15. September 2017, 22.25 Uhr
Credits
Der Gefangene von Alcatraz
(Birdman of Alcatraz)
Spielfilm, USA 1962
142 Minuten
Regie: John Frankenheimer
Mit Burt Lancaster (Robert Stroud), Karl Malden (Harvey Shoemaker), Thelma Ritter (Elizabeth Stroud), Betty Field (Stella Johnson), Neville Brand (Bull Ransom), Telly Savalas (Feto Gomez), Tom Gaddis (Edmond O'Brien, Erzähler)