© ZDF, Tat Radcliffe
Szene aus der TV-Premiere "'71 - Hinter feindlichen Linien": Der junge britische Soldat Gary Hook (Jack O'Connell, Mitte) gerät 1971 in Belfast zwischen die Fronten des Nordirlandkonflikts.
Szene aus der TV-Premiere "'71 - Hinter feindlichen Linien": Der junge britische Soldat Gary Hook (Jack O'Connell, Mitte) gerät 1971 in Belfast zwischen die Fronten des Nordirlandkonflikts.
Bärenstarkes Kino
Sechzehn internationale Spielfilme in elf Tagen
Wir begleiten vom 8. bis zum 18. Februar die Berlinale 2017 mit der Spielfilmreihe "Bärenstarkes Kino" und herausragenden Filmen vergangener Berlinale-Wettbewerbsjahrgängen.

Sendedaten
8. bis 18. Februar 2017
mehr zum Thema
The Messenger - Die letzte Nachricht
© ZDF,  ARD, Degeto, All the Kings Horses, LLC
Der schwierigste und zermürbendste Job in der US-Armee ist das Überbringen der Botschaften von gefallenen Soldaten. Nachdem er im Irak schwer verwundet wurde, versetzt man den jungen Staff Sergeant Will Montgomery zur "Casualty Notification". Sein Partner Tony Stone, ein erfahrener Berufssoldat, macht den Job mit den Todesnachrichten schon lange.
Sendedaten
Mittwoch, 8. Februar 2017, 20.15 Uhr

Yella
© ZDFHans Fromm
Das gemeinsame Unternehmen von Yella und ihrem Mann Ben musste Insolvenz anmelden. Mit ihm ist auch ihre Ehe gescheitert. Jetzt will sie nur noch weg aus Wittenberge, in den Westen, wo es Arbeit und Zukunft geben muss. Yella wagt einen Neubeginn.
weiter ...
Sendedaten
Mittwoch, 8. Februar 2017, 22.25 Uhr

Au Revoir Taipeh
© ZDF,  WDR, Arsenal Filmverleih
Die Hektik des Lebens in Taiwan ist für Kai bedeutungslos geworden, seit seine Freundin nach Paris gegangen ist. Nun arbeitet er tagsüber im Restaurant seiner Eltern und lernt nachts Französisch. Als Bruder Bao, ein Gangster aus der Nachbarschaft, ihm Unterstützung für die Reise nach Paris anbietet, akzeptiert er sofort. Aber Kai muss an dem Abend, an dem er nach Paris fliegen will, erst noch ein mysteriöses Päckchen ausliefern.
Sendedaten
Mittwoch, 8. Februar 2017, 23.50 Uhr

Wer, wenn nicht wir
© ZDF, SWR, zero one film, Markus Jans
Deutschland in den frühen 1960er-Jahren. Noch ist das Land ruhig. Doch Aufbruch liegt in der Luft. Auch Bernward Vesper, Sohn des NS-Schriftstellers Will Vesper, begehrt auf. Nachts hackt er wütende Sätze in die Schreibmaschine, die er der erstarrten Gesellschaft ins Gesicht schleudern will. Als er auf Gudrun Ensslin trifft, ist das der Beginn einer extremen Liebesgeschichte: bedingungslos, maßlos, bis über die Schmerzgrenze hinaus.
Sendedaten
Donnerstag, 9. Februar 2017, 21.00 Uhr

'71 - Hinter feindlichen Linien
© ZDF, Tat Radcliffe
Belfast, 1971: Die Einheit des jungen britischen Soldaten Gary Hook wird nach Nordirland zur Unterstützung der Polizei abkommandiert. Schon der erste Einsatz endet in einer Straßenschlacht. Verletzt und von seiner Truppe getrennt versucht Hook, durch die nächtliche Stadt den Rückweg zu seiner Kaserne zu finden. Dabei sind ihm bewaffnete IRA-Aktivisten auf den Fersen.
weiter ...
Sendedaten
Donnerstag, 9. Februar 2017, 23.00 Uhr

Erstausstrahlung

Intimacy
© ZDF/Prokino/Jack English
Eigentlich suchen Claire und Jay bei ihren Treffen nur den anonymen Sex und den Körper des Anderen. Doch dann erwachen bei Jay weitergehende Gefühle, und er stellt Claire heimlich nach.
weiter ...
Sendedaten
Freitag, 10. Februar 2017, 22.35 Uhr

Hi-Lo Country - Im Land der letzten Cowboys
Zwei ungleiche Freunde versuchen nach dem Zweiten Weltkrieg gegen alle Widerstände in ihrer Heimatstadt als Cowboys ihren Traum von einer eigenen Farm zu verwirklichen. Doch ihre Freundschaft gerät in Gefahr, als sich beide in eine verheiratete Frau verlieben.
weiter ...
Sendedaten
Freitag, 10. Februar 2017, 0.30 Uhr
(Nacht Fr/Sa)

Howl - Das Geheul
© ZDF, ARD, Degeto, Telling Pictures
San Francisco, Mitte der 1950er-Jahre: Nach der Veröffentlichung des ersten Lyrik-Bandes des damals noch unbekannten Allen Ginsberg wird sein Verleger von der Staatsanwaltschaft verklagt. Diese stuft das in dem Buch enthaltene Gedicht "Howl" wegen der teilweise vulgären Wortwahl als "obszön" ein. Da die Verbreitung obszöner Schriften eine Straftat ist, muss sich Verleger Ferlinghetti vor Gericht verantworten. Ihm droht eine mehrjährige Haftstrafe.
Sendedaten
Samstag, 11. Februar 2017, 22.20 Uhr

Der Räuber
© ZDF/Petro Domenigg
Johann Rettenberger ist erfolgreicher Marathonläufer - und Bankräuber. Der Freiheitsdrang und die kriminelle Energie des Einzelgängers halten eine Nation in Atem. Erst durch die Begegnung mit einer früheren Freundin wird er für immer aus der Bahn geworfen.
weiter ...
Sendedaten
Sonntag, 12. Februar 2017, 0.25 Uhr
(Nacht So/Mo)

Stratos
© ZDF/Yannis Chalkiadakis
Nachts arbeitet Stratos in einer Brotfabrik, tagsüber bringt er für Geld Menschen um. Er muss die Befreiung von Leonidas aus dem Gefängnis finanzieren, der ihm einst das Leben rettete. Als das Geld für den Gefängnisausbruch endlich zusammen ist, nimmt das Geschehen jedoch eine unerwartete Wendung.
weiter ...
Sendedaten
Sonntag, 12. Februar 2017, 2.00 Uhr
(Nacht So/Mo)

Was bleibt
© ZDF, SWR, 235 Filmproduktion GmbH
Auf Wunsch seiner Mutter Gitte fährt Marko zu seinen Eltern aufs Land. Unerwartet offenbart Gitte, dass es ihr nach langer psychischer Krankheit gut geht. Das bringt alles durcheinander. Als einziger entspricht Marko ihrer Bitte, sie von nun an als vollwertiges Mitglied der Familie zu behandeln, und bringt damit nicht nur die vermeintlich gut eingespielte Beziehung seiner Eltern aus dem Gleichgewicht.
Sendedaten
Dienstag, 14. Februar 2017, 22.25 Uhr

Meteora
© berlinale
Ein junger Mönch sieht sein Glaubensbekenntnis erschüttert und seine spirituelle Suche in Frage gestellt, als er eines Tages zufällig unten im Tal einer schönen russischen Nonne begegnet.
weiter ...
Sendedaten
Dienstag, 14. Februar 2017, 23.50 Uhr

Elementarteilchen
© ZDF, ARD, Degeto
Bis zum Teenageralter wussten die Halbbrüder Michael und Bruno nichts voneinander. Schuld daran ist ihre ebenso egoistische wie exzentrische Mutter Jane. Um ein unbekümmertes Leben zwischen Berliner Jet-Set und indischem Ashram führen zu können, hatte sie ihre Söhne bei den Großmüttern aufwachsen lassen. Als Erwachsene kreuzen sich die Wege der beiden unterschiedlichen Brüder erneut am Totenbett ihrer Rabenmutter.
Sendedaten
Mittwoch, 15. Februar 2017, 22.25 Uhr

Der Zauber von Malèna
© ZDF, Sergio Strizzi
In Sizilien erlebt 1940 ein 13-Jähriger seine erste erotische Leidenschaft für eine schöne Soldatenwitwe, über deren angebliche Affären im Dorf die schlimmsten Gerüchte umgehen. Neid, Eifersucht und böser Wille führen schließlich zum Skandal.
weiter ...
Sendedaten
Donnerstag, 16. Februar 2017, 22.25 Uhr

Julia
© ZDF, Les Productions Bagheera, Le Bureau
Eine Alkoholikerin entführt ein Kind, um von dessen Großvater Geld zu erpressen und damit ihr miserables Leben in bessere Bahnen zu lenken. Ihr Plan mündet in eine gefährliche Flucht, die die Frau wieder zu sich selbst bringt.
weiter ...
Sendedaten
Freitag, 17. Februar 2017, 22.35 Uhr

Oh Boy
© ZDF, HR, Schiwago Film, Christiane Paus
Niko ist Ende 20 und ein wenig verloren in seinem Dasein - kein Job, ein abgebrochenes Studium und keine Freundin mehr. So findet er sich auf einem verrückten Streifzug durch Berlin wieder. Er scheint wehrlos von einer Situation in die nächste zu geraten. Von der lieblosen Begegnung mit seinem Vater, den gnadenlosen Fahrkartenkontrolleuren, einem Schauspieler, einem jungen Drogendealer und dessen Großmutter, alten Bekannten, bis hin zu einem Toten.
weiter ...
Sendedaten
Samstag, 18. Februar 2017, 20.15 Uhr