© ORF/Dor Film/Petro Domenigg
Video online ab 17.9.2017, 21.45 UhrVideo online ab 17.9.2017, 21.45 Uhr
Im Bild: Jakob Werther (David), Makhare Alexander Ninidze (Pius), Alexander Pschill (Otto), Cordula Newrkla (Julia)
Vatertag
Otto führt ein ausgefülltes Leben. Er hat keine Vorgesetzten und stets Glück - im Spiel und in der Liebe. Die Frauen finden ihn unwiderstehlich und so fiel es Otto schwer, sich zu entscheiden. Nun ist er der liebevolle Vater von drei Kindern: David, Julia und Pius, alle drei von verschiedenen Müttern. Dies führt jedoch zu beachtlichen logistischen Schwierigkeiten, denn während Otto seine Nachmittage mit den drei Kindern gemeinsam verbringt, dürfen die Mütter nichts voneinander wissen. Probleme sind vorprogrammiert.
Wenn Otto (Alexander Pschill) spielt - und er spielt um Geld -, gewinnt er in der Regel. Seinem Glück in der Liebe tut das keinen Abbruch. Denn Frauen finden ihn unwiderstehlich. Woraus sich auch ein Problem ergibt - drei Probleme, genauer gesagt, die Otto nicht auf seine sonst übliche, souverän-lässige Art lösen kann.
Otto ist seinen drei Kindern David (Makhare Alexander Ninidze), Julia (Cordula Newrkla) und Pius (Jakob Werther) ein liebevoller Vater. Rein logistisch gesehen ist das etwas anspruchsvoll, da die drei Mütter nichts voneinander wissen dürfen.

Alexander Pschill (Otto), Stefanie Dvorak (Eva) © ORF/Dor Film/Petro Domenigg Alexander Pschill (Otto), Stefanie Dvorak (Eva)
Maddalena Hirschal (Irene) © ORF/Dor Film/Petro Domenigg Maddalena Hirschal (Irene)
Angelika Niedetzky (Hilde) Alexander Pschill (Otto) © ORF/Dor Film/Petro Domenigg Angelika Niedetzky (Hilde) Alexander Pschill (Otto)

Ottos Planungsquerelen verschärfen sich, als die ehemalige Jazz-Diva Maria (Marianne Mendt), die ihm bei der Betreuung der Kindern aushilft, wegen einer Operation am Knie ins Krankenhaus muss.

© ORF/Dor Film/Petro Domenigg Alexander Pschill (Otto), Simon Schwarz (Josef)
Alexander Pschill (Otto), Simon Schwarz (Josef)
Rechtzeitig freundet sich Otto mit Josef (Simon Schwarz) an, einem eigenbrötlerischem Installateur mit Hang zur Astrologie. Josef ist das genaue Gegenteil von Otto. Er liebt die Ordnung, ist pünktlich, gewissenhaft und verlässlich; aus Ottos Sicht die ideale Vertretung für Maria. Josef hat allerdings zwei Probleme, die Ottos Aufmerksamkeit erfordern: Er hat kein Interesse an Kindern, und Frauen gegenüber ist er, den die Liebe im Leben schon einmal schwer verletzt hat, von fast krankhafter Schüchternheit. Otto macht Josef ein Angebot: Josef hilft Otto mit den Kindern, dafür zeigt Otto Josef, wie man das Leben wirklich lebt.
Die Rechnung geht allerdings nur für kurze Zeit auf. Während Josef seine neu gefundene Lust an der Welt in vollen Zügen auslebt, bricht Ottos Lügengebäude ein: Die Kindsmütter kommen ihm auf die Schliche und nehmen ihm die Kinder weg. Josef, der den Niedergang des neuen Freundes nicht mit ansehen kann, geht in die Offensive. Unter Aufbietung aller seiner neuen Fähigkeiten interveniert er bei Ottos Frauen und ermöglicht dem Freund einen Neuanfang als Vater und Freund in einer ehrlichen und glücklichen Patchworkfamilie. Denn Familie ist, was man daraus macht.

Sendedaten
Sonntag, 17. September 2017
um 21.45 Uhr
Hörfilm (2-Kanal-Ton), 16:9, Videotext-UT
Credits
Fernsehfilm, Österreich 2012

Drehbuch: Susanne Zanke und Mike Majzan
Regie: Michi Riebl

Mit Alexander Pschill (Otto), Simon Schwarz (Josef), Angelika Niedetzky (Hilde), Maddalena Hirschal (Irene), Stefanie Dvorak (Eva), Makhare Alexander-Ninidze (Pius), Cordula Newrkla (Julia), Jakob Werther (David), Marianne Mendt (Maria), Anna Rot (Schneewittchen) u.a.