© ZDFWaldemar Hauschild
Corina und Markus mit ihren vier Kindern zu Hause in Fürstenfeldbruck. Die Familie baut ihr Haus aufwendig um, das kostet Nerven.
Corina und Markus mit ihren vier Kindern zu Hause in Fürstenfeldbruck. Die Familie baut ihr Haus aufwendig um, das kostet Nerven.
20-40-60: Unser Leben! (2/3)
Die Vierziger: Zwischenbilanz!
20-40-60, Menschen aus drei Generationen: In einer dreiteiligen dokumentarischen Langzeitbeobachtung werden sie zwei Jahre begleitet. In dieser Folge ziehen die Vierziger Zwischenbilanz.
Sie sind vierzig und mitten in der Rush Hour des Lebens. Corina und Markus haben vier Kinder und bauen ein Haus. Single Michael ist Tagelöhner und will eine Festanstellung im Hamburger Hafen, Kinderärztin Anja engagiert sich als Ärztin im Kongo.

"Ein Leben ohne Kinder, unvorstellbar!" Corina und Markus B. haben sich mit 17 kennengelernt, eine Tanzstundenliebe. Nun sind ihre Kinder (2, 5, 10 und 15 Jahre alt) der Mittelpunkt ihres Lebens. Aber der Alltag ist turbulent und chaotisch, die Organisation klappt nur mit eng getaktetem Terminkalender, Aufgabenteilung und guten Nerven. Die werden jetzt noch mehr auf die Probe gestellt, denn die Familie plant einen aufwendigen Anbau an ihr Reihenhaus.

Markus arbeitet im IT-Bereich, oft im Home-Office, Corina hat eine Viertelstelle als Kinderkrankenschwester, das Geld ist knapp. Aus finanziellen Gründen müssen sie daher viel selbst machen. Monatelang auf einer Baustelle leben, permanenter Lärm, Ärger mit den Handwerkern, dazu die Kinder und Druck im Beruf. Wie wird die Familie den Stress überstehen? Wo bleibt die Beziehung? Wird das Haus jemals fertig?

Ärztin Anja aus Berlin ist im Einsatz im Kongo (2. v.r.). Die Kinder sind schwer krank, nicht alle kann sie retten.
Ärztin Anja aus Berlin ist im Einsatz im Kongo (2. v.r.). Die Kinder sind schwer krank, nicht alle kann sie retten.
Anja J. ist Kinderärztin in Berlin, Single, ungewollt kinderlos. Ihr Leben ist anders verlaufen als geplant. "Früher habe ich gedacht, dass ich mit vierzig mal verheiratet bin und Kinder habe! Hab' ich nicht, und trotzdem richte ich mir mein Leben so ein, dass es mir gut geht!" Emotionalen Rückhalt und Geborgenheit findet sie bei ihren Freunden, den Eltern, der Schwester und vor allem in ihrer Arbeit.

Anja hat sich als Kinderärztin dem Engagement für Ärzte ohne Grenzen verschrieben, eine gefährliche Arbeit in Krisengebieten. Anja hat vor jedem Einsatz Furcht, doch gleichzeitig sucht sie die Herausforderung. "Klar hab' ich Angst, aber wir können wirklich Kinder retten, und über jedes Kind, das lebt, bin ich glücklich." Wir begleiten Anja bei einem Einsatz im Kongo. Was treibt Anja an, was kann sie unter schwierigen Bedingungen erreichen? Wie bekommt sie Unterstützung von der Familie und den Freunden? Woher nimmt sie ihre Kraft?

Tagelöhner Michael absolviert eine Ausbildung zum Hafenfacharbeiter in Hamburg. Sein großer Traum: eine Festanstellung.
Tagelöhner Michael absolviert eine Ausbildung zum Hafenfacharbeiter in Hamburg. Sein großer Traum: eine Festanstellung.
"Erwachsen werden, ja, das ist jetzt so meine Herausforderung!" Tagelöhner Michael K. hat schon viel gesehen von der Welt, war bei der Fremdenlegion, hat diverse Jobs gemacht. Nun will er sesshaft werden. Sein großes berufliches Ziel: eine Festanstellung als Facharbeiter im Hamburger Hafen.

Sein Privatleben soll sich auch ändern. Bislang wohnt er provisorisch mit einer Freundin und ihrer Tochter in einer WG in Hamburg-Altona, nun sucht er eine eigene Wohnung. Außerdem möchte Michael wieder mehr Kontakt zu seiner elfjährigen Tochter - ihre Geburt war das bedeutendste Erlebnis in seinem Leben. Doch seine Tochter lebt 400 Kilometer entfernt in Solingen. Michael ist nach außen hin cool und kumpelhaft, doch was steckt hinter der Fassade? Wird er seinen Traumjob bekommen? Kann er wirklich Verantwortung übernehmen? Oder packt Michael bald wieder das Fernweh?

Sendedaten
Montag, 16. Januar 2017, 23.55 Uhr
Information zur Sendung
Länge: 45 Minuten
Dokumentationsreihe, Deutschland
ZDFmediathek
Film von Dominique Klughammer
(Erstsendung: 10.01.2017)
Info
20-40-60, das sind Menschen aus drei Generationen. Zwei Jahre lang werden sie in drei Folgen von der Autorin Dominique Klughammer begleitet. Was bewegt sie? Was wollen sie erreichen? Durch welche Höhen und Tiefen werden sie in dieser Zeit gehen? Die Unterschiedlichkeit der Persönlichkeiten und der sozialen Lebenssituationen geben spannende und emotionale Einblicke in Lebensentwürfe unserer Zeit. In Folge zwei ziehen die Vierziger Zwischenbilanz.
Teil 1
© ZDFRoland BreitschuhDie Zwanziger: Aufbruch!
Montag, 9. Januar 2017, 23.55 Uhr
Teil 3
© ZDFDominique Klughammer,Die Sechziger: Lebensabend oder Neustart!
Montag, 23. Januar 2017, 23.55 Uhr