Ganze SendungGanze Sendung Filme, TippsFilme, TippsKleine Online-RundeKleine Online-Runde
Literaturtalk aus dem Frankfurter Szenelokal Oosten, zwischen Main und europäischer Zentralbank.
Weihnachts-Buchzeit 2017
Ausgewählte Neuerscheinungen im Winter
Was gibt es Schöneres für Leseratten als haufenweise Bücher unterm Weihnachtsbaum und dann die Feiertage zum Schmökern nutzen? Unsere Vor-Leserunde hat die Auswahl an Neuerscheinungen sondiert und diskutiert munter darüber. Aus dem Szenelokal Oosten im Frankfurter Osthafen, moderiert von Gert Scobel.


Die Bücher, die in dieser Sendung besprochen werden:

<b>"Die Welt von gestern"</b><br />  [Video]
Buchverfilmung
"Die Welt von gestern"
[Video]
<b>"Leere Herzen"</b><br />[Video]
Buchverfilmung
"Leere Herzen"
[Video]


<b>"Das Glasuniversum"</b><br /> [Video]
Buchverfilmung
"Das Glasuniversum"
[Video]
<b>"Die rothaarige Frau"</b><br />[Video]
Buchverfilmung
"Die rothaarige Frau"
[Video]

"Die Welt von gestern" von Stefan Zweig
© suhrkamp
Stefan Zweig bündelt seine autobiografischen Erinnerungen von den heitern gelösten Wiener Jahren der Jahrhundertwende, der Zeit vor dem ersten Weltkrieg, bis hin zur Wende durch Hitlers Machtergreifung und deren Folgen. Die Welt von gestern ist eine gebildete, in der Kunst und tolerantes, offenes Miteinander das geistige Leben bestimmen. Zweig zeigt sich in diesen Essays als Chronist seiner Zeit und Generation, der stilsicher und gewandt eine vergangene Welt noch einmal literarisch aufleben lässt.
mehr zum Buch

"Leere Herzen" von Juli Zeh
© luckterhand

Ein junges Paar hat gemeinsam ein lukratives Geschäft aufgezogen. Sehr erfolgreich verdient es Geld mit dem Tod. Als Konkurrenz auftaucht, wird die skrupellos bekämpft … und plötzlich sind die jungen Leute selbst in großer Gefahr. Juli Zeh legt mit "Leere Herzen" einen aufregenden Politthriller vor, in dem es auch um Grundwerte unserer Demokratie geht.
mehr zum Buch

"Das Glasuniversum" von Dava Sobel
© piper

Es ist die Zeit der großen Erfindungen. In Harvard engagiert um 1880 ein Professor einige Frauen als Rechnerinnen. Wie sie zu Pionierinnen der Astronomie wurden, Sterne entdeckten, vermaßen und klassifizierten erzählt Dava Sobel in diesem Buch und setzt den Wissenschaftlerinnen posthum damit ein Denkmal.
mehr zum Buch

"Die rothaarige Frau" von Orhan Pamuk
© hanser


Der Nobelpreisträger erzählt in seinem jüngsten Roman die tragische Geschichte einer väterlichen Liebe, von Verrat, Schuld und Sühne in seinem Land Türkei, einem Land zwischen Tradition und Moderne.
mehr zum Buch

60 Sekunden Lesetipps

<b>"Zündkerzen"</b><br /><br />Empfehlung von Gert Scobel [Artikel] © suhrkamp
Videotipp
"Zündkerzen"

Empfehlung von Gert Scobel [Artikel]
<b>"Lexikon der Liebe"</b><br /><br />Empfehlung von Sandra Kegel [Artikel] © piper
Videotipp
"Lexikon der Liebe"

Empfehlung von Sandra Kegel [Artikel]
<b>"Ilias"</b><br /><br />Empfehlung von Barbara Vinken [Artikel] © manesse
Videotipp
"Ilias"

Empfehlung von Barbara Vinken [Artikel]
<b>"Beton Rouge"</b><br /><br />Empfehlung von Katrin Schumacher [Artikel] © suhrkamp
Videotipp
"Beton Rouge"

Empfehlung von Katrin Schumacher [Artikel]




Sendedaten
Buchzeit im Winter 2017
Sendung am Sonntag,
10. Dezember 2017,
um 18.00 Uhr in 3sat
Moderator
Gert Scobel
Auch im Jahr 2017 leitet Gert Scobel wieder die Buchzeit-Runden.
Die Vor-Leserinnen
© zdf_rico_rossivalExpertinnen in Sachen Lesen
Im Oosten im Frankfurter Osthafen diskutiert Gert Scobel mit:

Barbara Vinken
Literaturwissenschaftlerin
Sandra Kegel
Literaturkritikerin
Katrin Schumacher
Literaturwissenschaftlerin
Buchzeit Buchtipp
© siedleronline-Extra Buchtipp: "Im Anfang war das Gefühl" von Antonio Damasio
Wie wurde der Mensch zum Menschen? Die Buchzeit-Runde hat sich vor der Sendungsaufzeichnung über Antonio Damasios Buch ausgetauscht.
Buchmesse Frankfurt
VideoBücher und Themen am 3sat-Stand
Ein Best Of der 3sat-Standgespräch in Frankfurt - in ausführlichen Ausschnitten.
Buchzeit im Radio
"Was ist schlecht daran, einander gefallen zu wollen?"
Barbara Vinken im MDR Kultur Café, Gespräch mit Carsten Tesch. [Audiodatei]
Mainzer Stadtschreiberin 2018
© ZDFAnna Katharina Hahn
Sie ist die 34. Trägerin des von ZDF, 3sat und der Stadt Mainz vergebenen renommierten Literaturpreises.
Wir stellen hier ihr Werk "Das Kleid meiner Mutter" aus dem Jahr 2016 nochmal vor.