Die Kritikerinnen der Buchzeit
Buchzeit aus dem Oosten im Frankfurter Osthafen
Sandra Kegel, Literaturkritikerin
Sandra Kegel
Sandra Kegel

Geboren 1970 in Frankfurt am Main, ist Sandra Kegel seit 1999 Redakteurin im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, seit 2008 im Ressort Literatur und literarisches Leben. Sandra Kegel hat in Aix-en-Provence, Wien und Frankfurt Romanistik, Germanistik sowie Theater- Film- und Medienwissenschaften studiert. Sie hat das Reiselesebuch "Paris" herausgegeben und ist Mitglied mehrerer Literaturpreisjurys, etwa für den Preis der Leipziger Buchmesse, den Hölderlin-Preis und den Ingeborg-Bachmann-Preis.

Katrin Schumacher, Literaturwissenschaftlerin
© zdf_rico_rossival Katrin Schumacher
Katrin Schumacher

Katrin Schumacher ist promovierte Literaturwissenschaftlerin und seit 2009 Literaturredakteurin des Mitteldeutschen Rundfunks. Seit 2016 leitet sie das trimediale Ressort Literatur/Film/Bühne bei MDR Kultur. Sie hat Lehraufträge an mehreren Universitäten wahrgenommen und wissenschaftliche Bücher sowie Aufsätze etwa zum Phantasma der Wiedergängerin, zu den Regisseuren David Lynch und Wes Anderson, zum Autor Arthur Schnitzler, zur Gegenwartsliteratur, zu Theorien des Monströsen oder der Fotografie veröffentlicht.

Barbara Vinken, Literaturwissenschaftlerin
Barbara Vinken
Barbara Vinken

Barbara Vinken ist Kulturwissenschaftlerin und Professorin für Romanistik. Neben ihrer Tätigkeit als Literaturwissenschaftlerin, mit Veröffentlichungen über Kleist oder Flaubert, hat sich Frau Vinken immer wieder mit dem Phänomen der Mode als Zeichen- und Kommunikationssystem auseinandergesetzt. Ihr Buch "Angezogen: Das Geheimnis der Mode" ist im Klett-Cotta Verlag erschienen.

Sendung zum Thema
© zdf_rico_rossivalBuchzeit im Sommer 2017
Im Frankfurter Osthafen diskutiert Gert Scobel wieder mit den "Buchzeit-Damen".

Buchzeit am Sonntag,25. Juni 2017, um 18.00 Uhr in 3sat
Sendungen im Archiv