Freitag 21.00 Uhr
Kalender
Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
1213
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
Vorschau
Sendung am 27. Oktober
Umbau der Alpen
Der Klimawandel bedroht den Wintersport. Viele Skigebiete in den Alpen sind nicht mehr schneesicher. Geröll- und Verkehrslawinen sowie die massive Verstädterung zeigen die Schattenseiten des Massentourismus.
Navigationselement
Rückblick
Sendung vom 13. Oktober
Sucht nach Soja
Die Sojabohne hat Wachstumsraten wie kaum eine andere Nutzpflanze der Welt. Sie steckt in Schokolade, Treibstoffen und im Futter für die Tiermast. Doch der weltweite Soja-Boom hat gravierende Folgen für Mensch und Umwelt.
Navigationselement
Seit die Schiersteiner Brücke gesperrt ist, staut der Verkehr auf den anderen Brücken in Mainz. © dpa.jpg Lupe
Seit die Schiersteiner Brücke gesperrt ist, staut der Verkehr auf den anderen Brücken in Mainz.
Der Stau-GAU
Verkehrsinfarkt durch marode Brücke
Die Schiersteiner Brücke, die Rheinbrücke zwischen Mainz und Wiesbaden, sackt ab. Die Sperrung beschert einer ganzen Region den Verkehrsinfarkt. Das Schlimme ist: Schierstein ist überall, denn Deutschland ist übersäht mit maroden Brücken.
Die Schiersteiner Brücke ist eine der Verkehrsschlagadern im Rhein-Main-Gebiet und wurde wegen Einsturzgefahr komplett gesperrt. Dies ist kein Einzelfall in Deutschland. Bundesweit gibt es etwa 39.000 Brücken, von denen allein 1.500 dringend saniert werden müssten.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat ein Brückensanierungsprogramm auf den Weg gebracht. Doch die dafür vorgesehene Investitionssumme von 1 Milliarde Euro ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

Wie also sollen Deutschlands Brücken und Straßen saniert werden? Der Internationale Währungsfonds (IWF) empfiehlt deutlich höhere Investitionen in die Infrastruktur, um das Wachstum der Deutschen Wirtschaft zu erhalten.

 

Studio-Interview mit Klaus Beckmann
Deutschland zerbröselt Video
makro-Studiogast Prof. Klaus Beckmann sagt, die Finanzierung unserer Verkehrsinfrastruktur müsse nutzungsabhängig sein - und plädiert für eine flächendeckende LKW-Maut ab 3,5 Tonnen.
weiter ...

Extra-Interview: "Fahren auf Verschleiß"
Die Zeit, die Berufspendler im Stau stehen, kostet Nerven, Lebenszeit und wirtschaftliches Wachstum. © dpa
Der Stadt- und Verkehrsplaner Prof. Klaus Beckmann, am Freitag zu Gast bei makro, warnt in einem Vorabinterview davor, dass wir durch den Wertverlust unserer Infrastruktur die Zukunft verspielen.
weiter ...

makroskop Infrastruktur
© dpa Video
Marode Brücken überall. Allein auf der Sauerland-Linie in Nordrhein-Westfalen sind auf 100 Kilometer Länge alle 32 Großbrücken sanierungsbedürftig. Die größten Brücken-Killer sind LKW.

Gigaliner: Straßenzerstörer auf acht Achsen
Gigaliner im Testversuch - Video ansehen © dpa
Die Riesen-LKW versprechen niedrige Transportkosten. Das würde Güterverkehr von der Schiene auf die Straße verlagern. Unklar ist, ob Straßen und Brücken dem hohen Gewicht gewachsen sind. Reparaturen zahlt der Steuerzahler.
weiter ...

 

Schiersteiner Brücke: Firmen in der Falle
Gesperrte Schiersteiner Brücke © dpa Video
Für Firmen in Mainz oder Wiesbaden ist die Sperrung der Schiersteiner Brücke eine Katastrophe. Der Weg über den Rhein ist plötzlich eine Odyssee. Eine Odyssee, die oft schon nachts beginnt.
weiter ...

Investitionsstau: Schlicht verpennt
© dpa Video
Bund, Länder und Gemeinden haben jahrelang zu wenig in Verkehrsinfrastruktur investiert. Oder schlicht falsch. Zum Beispiel in medienwirksame Neubauten, statt in wichtige Sanierungen.
weiter ...

Straßenbau in Österreich: Der PPP-Versuch
© pr Video
Österreich experimentiert beim Autobahnbau mit Public Private Partnerships. Ein privater Investor baut die Autobahn, der Staat zahlt eine Art Miete. Klingt vernünftig. Trotzdem winken beide ab. Warum?
weiter ...

Archiv

Deutschland zerbröselt
Deutschland zerbröselt © dpa
Schlechte Infrastruktur kostet Wachstum. Da hat auch Deutschland zuletzt geschlampt: Straßen, Flughäfen, Glasfaserkabel, Bahnhöfe - und immer gibt es Ärger. Vor allem bei den Kosten. Und beim Zeitplan. Und natürlich gilt: Nicht vor meiner Haustür!
weiter ...

Teurer Lärm
Teurer Lärm © dpa
Lärm ist die am meisten unterschätzte Umweltgefahr. Denn Lärm macht krank, das ist erwiesen. Und Lärm ist teuer. Seine Folgen belasten das Gesundheitswesen, mindern den Wert von Immobilien und führen zu Einbußen beim Tourismus.
weiter ...

Sendedaten
Freitag, 20. März 2015, 21.00 Uhr
Wiederholung Sonntag 6.15 Uhr
Stau-GAU: Reden Sie mit!
© dpaDer Stadt- und Verkehrsplaner Prof. Klaus Beckmann warnt davor, dass wir durch den Wertverlust der Infrastruktur unsere Zukunft verspielen. Diskutieren sie mit!
Studiogast
Prof. Klaus J. Beckmann
Beckmann ist Präsident der Akademie für Raumforschung und Landesplanung. Von 2006 bis 2013 leitete er das Deutsche Institut für Urbanistik. Zudem war er langjährig im Wissenschaftlichen Beirat des Bundesministers für Verkehr.
Satire
Schiersteiner Brücke auf Youtube
Klar, so ein Thema wie die Sperrung der Schiersteiner Brücke mitten in Alemania schreit geradezu nach Spott. Den gibt's auch. Auf Youtube!
Schwerpunkt
Infrastruktur & Bau
Links
mehr zum Thema