Freitag 21.00 Uhr
Kalender
Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
1213
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
Vorschau
Sendung am 20. Oktober
Knappe Medikamente
Antibiotika, Impfstoffe oder Krebsmedikamente - Lieferengpässe bei Arzneimitteln sind immer häufiger. Viele Medikamentenhersteller sind von einzelnen Zulieferern abhängig.
Navigationselement
Rückblick
Sendung vom 6. Oktober
Schöne neue Landwirtschaft?
Der Kauf des Gentechnikspezialisten Monsanto ist für die Bayer AG ein zweischneidiges Schwert: schlechte Reputation gegen gute Gewinne. Trotzdem: Der Mega-Deal könnte die Zukunft der Landwirtschaft erheblich verändern.
Navigationselement
© imago stock&people Video
kurz & bündig
Gas: Die Energierevolution
Durch den Fortschritt der Fördertechnologien - Horizontalbohrungen und Fracking - werden die Karten auf dem Gasmarkt neu gemischt. Erdgasverflüssigung lässt erstmals einen Weltmarkt für Gas entstehen.
Die Förderung von Schiefergas könnte den weltweiten Gasmarkt bald grundlegend verändern. Bislang ist Russland Gasexportweltmeister. Das Land lieferte zuletzt insgesamt 200 Milliarden Kubikmeter Erdgas in andere Länder, gefolgt von Katar mit 113 Milliarden und Norwegen mit 98 Milliarden Kubikmetern im Jahr. Im Vergleich: Deutschland exportiert nur etwa 20 Milliarden Kubikmeter Gas.

Fracking: Boom oder Blase? - Reden Sie mit!

Weltweit sind viele Länder vom Gas aus Russland abhängig. Allein ein Drittel des Gases, das in Deutschland verbraucht wird, stammt aus Russland. Durch Fracking, also die Förderung von Schiefergas, bekommt Russland aber Konkurrenz. Denn die größten Vorkommen von Schiefergas vermutet man in China - rund 36 Billionen Kubikmeter. Danach folgen die USA, Argentinien und Mexiko. In Deutschland gibt es nur 0,2 Billionen Kubikmeter Schiefergas. Aber selbst die könnten den deutschen Gesamtverbrauch an Gas für 12 Jahre decken.

Doch die Förderung ist in dicht besiedelten Ländern wie Deutschland sehr viel schwieriger als beispielsweise in den USA und Kanada. Und gerade in diesen beiden Ländern könnten sich neue Zentren im weltweiten Gashandel bilden.

Sendedaten
makro
"Gas: Zauberformel Fracking"

Freitag, 26. April 2013, 21.00 Uhr
Thema der Sendung: Gas
Zauberformel Fracking
Erdgas hat den Energiemarkt in Nordamerika revolutioniert. Gaskraftwerke ersetzen Kohlekraftwerke. Sie sind einfach billiger. Doch Fracking ist umstritten, weshalb die Förderung um Europa bisher einen Bogen macht.
Schwerpunkt
Öl & Gas
Gaspreis: USA, Europa, Japan
© ExxonMobilDie Grafik stammt von ExxonMobil. Das Unternehmen wirbt für Erdgasförderung per Fracking in Europa. Das sollte man wissen. Die Grafik stellt die Entwicklung des Preises für Erdgas in Nordamerika (rot), Europa (blau) und Japan (schwarz) gegenüber. Hinweis: Die Grafik stammt aus dem Frühjahr 2012. Seither hat sich der Gaspreis in den USA etwa verdoppelt. Der Preisvorteil gegenüber Europa und Japan ist heute also nicht mehr ganz so krass.