Freitag 21.00 Uhr
Kalender
Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Vorschau
Sendung am 8. Dezember
Kollege Roboter
Die Roboter kommen. Vernetzt sind sie, unermüdlich und schlau. Sie werden die Arbeitswelt umkrempeln. So wie einst die Feldarbeit der Industrie weichen musste und diese später der Dienstleistungsgesellschaft. Das muss nicht schlecht sein.
Navigationselement
Rückblick
Sendung vom 1. Dezember
Der Nordkorea-Konflikt
Das Risiko für einen militärischen Konflikt mit Nordkorea war noch nie so groß. Die Vereinten Nationen haben darauf mit weiteren Wirtschaftssanktionen gegen das Land reagiert.
Navigationselement
Beitrag ansehen © dpa Lupe

Industrieland ohne Industrie
1000 Boote begleiteten die Queen zum sechzigsten Dienstjubiläum die Themse hinunter, angeführt von dem in England gebauten Ruderkahn "Gloriana". Insgesamt aber steht es schlecht um "Made in Britain".
Das Mutterland der industriellen Revolution erlebt einen wahren Fabrikexodus. Zu lange hat man statt auf Muskelkraft, auf den Finanzsektor als Wirtschaftsmotor gesetzt. Der Industrieanteil an Britanniens Wirtschaft hat sich fast halbiert, auf gerade mal noch 10%. In Deutschland hat sich das Niveau hingegen gehalten. Über 1,5 Millionen Arbeitsplätze gingen dadurch in England verloren. Insgesamt ist jeder 12 auf der Insel ohne Job.

Briten hoffen auf Erholung in Eurozone
Unbeschwertes Einkaufsvergnügen ist für viele Briten längst undenkbar. Das Königreich spart - und die Binnennachfrage leidet. Da tut es doppelt weh, dass gleichzeitig der Export schwächelt. Denn über die Hälfte aller britischen Exporte geht in die gebeutelte Eurozone. Kein Wunder also, dass selbst die euroskeptischen Insulaner auf eine schnelle Erholung von Kontinentaleuropa hoffen, damit ihre wichtigsten Handelspartner wieder flüssig sind.

Das Land steckt in der tiefsten Wirtschaftskrise seit dem 2. Weltkrieg. Die englische Notenbank ist drauf und dran neues Geld zu drucken, wartet aber zunächst noch ab. Nach einer kurzen Erholung 2010 ist Großbritannien wieder in die Rezession abgerutscht. Besserung ist erst 2014 und 2015 in Sicht. Dann rechnet die Regierung mit einem Wachstum von über 2%.

Sendedaten
makro
"Der britische Patient"

Freitag, 29. Juni 2012, 21.00 Uhr
Wiederholung Sonntag, 6.15 Uhr
Thema der Sendung
© apDer britische Patient
Es ist das Jahr Großbritanniens: Das Diamantene Thronjubiläum der Queen bietet ebenso Anlass zum Feiern wie die Olympischen Spiele in London. Bloß die Wirtschaftsdaten verregnen die Partystimmung.
Schwerpunkt
Europa