Freitag 21.00 Uhr
Kalender
Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Vorschau
Sendung am 8. Dezember
Kollege Roboter
Die Roboter kommen. Vernetzt sind sie, unermüdlich und schlau. Sie werden die Arbeitswelt umkrempeln. So wie einst die Feldarbeit der Industrie weichen musste und diese später der Dienstleistungsgesellschaft. Das muss nicht schlecht sein.
Navigationselement
Rückblick
Sendung vom 1. Dezember
Der Nordkorea-Konflikt
Das Risiko für einen militärischen Konflikt mit Nordkorea war noch nie so groß. Die Vereinten Nationen haben darauf mit weiteren Wirtschaftssanktionen gegen das Land reagiert.
Navigationselement
Die Bedeutung der Kirche wächst zunehmend in Kuba - mit ein Verdienst von Papst Franziskus. © dpa Lupe
Die Bedeutung der Kirche wächst zunehmend in Kuba - mit ein Verdienst von Papst Franziskus.
Papst ante portas
Franziskus besucht erstmals Kuba
Der Vatikan hat bei der Aussöhnung zwischen den beiden ehemaligen Erzfeinden USA und Kuba eine wesentliche Rolle gespielt. Vom 19. bis 22. September besucht Papst Franziskus die sozialistische Karibikinsel.
So frei wie der Papst können Kubaner noch nicht reisen. Aber vor zwei Jahren hat die kubanische Regierung gewisse Reiseerleichterungen erlassen. So konnten 2014 deutlich mehr Kubaner ins Ausland reisen, immerhin 355.000. Das waren fast 25 Prozent mehr als 2013, berichtet die Zeitung Juventud Rebelde und beruft sich dabei auf Zahlen der kubanischen Statistikbehörde.

Soziale Ungleichheit
Lupe
Ein Friseursalon in der Garage. Reich wird man davon nicht, der Verdienst reicht gerade zum Überleben.
Ein sozialer Riss geht heute durch die kubanische Gesellschaft. Seit die Regierung 2010 Gewerbetreibenden wie Friseuren, Taxifahrern oder Gastronomen gestattet hat, auf eigene Rechnung zu arbeiten, wachsen die Einkommensunterschiede. Von den mittlerweile eine halbe Million Selbstständigen sind vor allem diejenigen erfolgreich, die im Auftrag staatlicher Unternehmen arbeiten oder Geschäfte im Tourismus machen. Staatsbedienstete, Afrokubaner, Rentner und Alleinerziehende können sich mit einem Monatsverdient von durchschnittlich 20 Dollar gerade so über Wasser halten.

Erster Kirchenneubau
In Havanna hat der erste Bau einer katholischen Kirche auf Kuba seit der Revolution von 1959 begonnen, nachdem die Behörden die entsprechende Genehmigung erteilten. Das meldete der vatikanische Pressedienst. Es ist die erste von drei neuen Gotteshäusern, die Johannes Paul II. 1998 bei seinem Kuba-Besuch zugesichert worden waren. Damals ein Grundstein für neue Beziehungen zwischen dem kommunistischen Staat und der katholischen Kirche.

© dpa Lupe
Der Vorgänger von Papst Franziskus, der deutsche Papst Benedikt XVI., hatte Kuba im Frühjahr 2012 besucht und mit deutlichen Worten Religionsfreiheit angemahnt.
Wenn Papst Franziskus am 19. September in Havanna einen Freiluftgottesdienst feiert, wird ihm ein argentinischer Landsmann über die Schulter schauen. Denn auf dem Platz der Revolution prangt das überlebensgroße Konterfei des Revolutionärs Che Guevara. Auf dem Programm steht auch ein Treffen mit Staatspräsident Raul Castro. Hier wird Papst Franziskus sicher für eine weitere Annäherung zwischen den USA und Kuba werben.

Artikel
© reutersZeitenwende in Kuba
Castros Insel öffnet sich dem Westen
Infos
Kuba: Bitte lächeln
Makro-Autor Jürgen Natusch war im Urlaub auf Kuba. Als Individualreisender hat er sich auch abseits der gängigen Touristenströme aufgehalten und dabei jede Menge Fotos gemacht.
Schwerpunkt
Lateinamerika
Archiv
Kubas Geldträume
makro ( 21. 11.2014)