Freitag 21.00 Uhr
Kalender
Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Vorschau
Sendung am 8. Dezember
Kollege Roboter
Die Roboter kommen. Vernetzt sind sie, unermüdlich und schlau. Sie werden die Arbeitswelt umkrempeln. So wie einst die Feldarbeit der Industrie weichen musste und diese später der Dienstleistungsgesellschaft. Das muss nicht schlecht sein.
Navigationselement
Rückblick
Sendung vom 1. Dezember
Der Nordkorea-Konflikt
Das Risiko für einen militärischen Konflikt mit Nordkorea war noch nie so groß. Die Vereinten Nationen haben darauf mit weiteren Wirtschaftssanktionen gegen das Land reagiert.
Navigationselement
Sendung ansehen © ZDFMichael Pohl, Kobalt Productions Video
Viele Somalier blicken wieder hoffungsvoll in die Zukunft. Das Land hat Potential.
Somalias Comeback?
Teil 1 - Neuer Optimismus
Woher, fragt man sich, kommt der Optimismus vieler Somalier? Mehr als 20 Jahre herrschten hier Bürgerkrieg und Anarchie und Mogadischu ist in weiten Teilen ein kugeldurchsiebter Trümmerhaufen.
Geschätzte 1 bis 1,5 Millionen Menschen leben in Somalias Hauptstadt. Hier und im gesamten Land fehlen fast alle Strukturen, die ein Staat zum Funktionieren braucht. Also Sicherheitsorgane, eine Gerichtsbarkeit oder Steuereinnahmen. Der Bürgerkrieg, der von 1991 bis vor kurzem in Somalia tobte, war ein außergewöhnlich langer und blutiger. In Teilen Somalias kämpfen die islamistische Al-Shabab Milizen noch immer um die Vorherrschaft. Die Hauptstadt Mogadischu gilt als einigermaßen befriedet.

Internationale Unterstützung
Lupe
UN-Sondergesandter Nicholas Kay (l.) und Somalias Präsident Hassan Sheik Mohamud (r.) verkünden den Neuanfang.
Genau hier verkündigten Somalias Präsident Hassan Sheik Mohamud und der frisch gekürte UN-Sondergesandte Nicholas Kay vor wenigen Wochen den Neuanfang. Die Botschaft: Somalia, der gescheitertste aller gescheiterten Staaten ist auf den Weg in eine bessere Zukunft - flankiert von der internationalen Gemeinschaft, die nach 22 Jahren Bürgerkrieg wieder an das Land am Horn von Afrika glaubt.

Doch die Situation in Somalias Hauptstadt ist bestenfalls fragil. Das können auch die 17.000 Soldaten der Afrikanischen Union nicht ändern. Das Erstaunliche ist, dass selbst dieser brüchige Frieden allein 2012 mehr als 60.000 Exil-Somaliern schon als Aufbruchssignal gereicht hat. Sie kommen aus Kanada, den USA oder Europa auf dem kleinen Flughafen von Mogadischu an. Warum kommen sie jetzt zurück? Und was hoffen sie zu erreichen? Können Sie Somalia tatsächlich wieder aufbauen?

Mogadischu startet durch
Auf den ersten Blick ist alles, aber auch wirklich alles in Somalia sagenhaft heruntergekommen. Selbst die Schlaglöcher haben hier noch Schlaglöcher. Das öffentliche Verkehrssystem besteht bestenfalls aus einigen Dutzend verbeulten Sammeltaxen. Umso mehr fallen die funkelnagelneuen Taxen auf, die vorsichtig durch das löchrige Straßenchaos navigieren.

Noch sind viele Somalier auf Esel-Fuhrwerke angewiesen.Lupe
Die nagelneuen Taxen des aus Norwegen zurückgekehrten Unternehmers Hussain Ahmend Mohammad fallen auf im Straßenbild.Lupe
Infrastruktur und Fahrzeuge sind sanierungsbedürftig.Lupe

Hinter "Mogadischu Taxi" steckt Hussain Ahmad Mohammad, der bis vor kurzem noch in Norwegen zu Hause war. Ein bisschen Risiko sei immer aber jetzt der Zeitpunkt in Mogadischu zu investieren, wolle man Profite machen, sagt er. Seine Fahrer bestätigen, dass sie bis zu 70 Dollar am Tag verdienen. Das gleicht in Somalia einem Vermögen. Und das die Idee mit den Taxen keine schlechte ist, hat sich herumgesprochen. Selbst Chinesen und Inder wollen in das Geschäft einsteigen.

Sendedaten
makro
"Somalias Comeback?"

Freitag, 12. Juli 2013, 21.00 Uhr
Wiederholung: Sonntag 6.15 Uhr

Ein Film von Katrin Sandmann
Infos
Die Journalistin Katrin Sandmann berichtet seit 15 Jahren von verschiedenen Krisenschauplätzen der Welt. Für makro war sie kürzlich in Somalia.
Somalia
© ZDFMichael Pohl, Kobalt ProductionsPräsenz zeigen!
Katrin Sandmann schildert hier im makro-Blog ihre Eindrücke aus Somalia. Es ist ein Plädoyer für mehr Anwesenheit der internationalen Gemeinschaft, um das zarte Pflänzchen eines neuen Staatswesens zu stärken.
Schwerpunkt
Afrika
Wirtschaftsdokumentationen
© reutersWeitere Wirtschaftsdokumentationen der Redaktion makro finden Sie hier.
Navigation
© reutersSomalias Comeback?