Freitag 21.00 Uhr
Kalender
Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
1213
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
Vorschau
Sendung am 20. Oktober
Knappe Medikamente
Antibiotika, Impfstoffe oder Krebsmedikamente - Lieferengpässe bei Arzneimitteln sind immer häufiger. Viele Medikamentenhersteller sind von einzelnen Zulieferern abhängig.
Navigationselement
Rückblick
Sendung vom 6. Oktober
Schöne neue Landwirtschaft?
Der Kauf des Gentechnikspezialisten Monsanto ist für die Bayer AG ein zweischneidiges Schwert: schlechte Reputation gegen gute Gewinne. Trotzdem: Der Mega-Deal könnte die Zukunft der Landwirtschaft erheblich verändern.
Navigationselement
Video
In den Städten pulsiert das Leben, denn jeder hofft auf das große Geld.
Guten Morgen, Vietnam!
Teil 2 - Das Land der Chancen
Investoren für den eigenen Markt gewinnen und den Sozialismus aufrechterhalten. Vietnams Regierung steht vor großen Herausforderungen, denn Strukturen für einen funktionierenden Kapitalismus müssen erst einmal geschaffen werden.

Kollabierende Metropolen
Lupe
Kollabierende Städte in Vietnam
Ein Problem, welchem sich alle asiatischen Staaten gegenüber gestellt sehen, ist die Landflucht. Besonders Hanoi und Saigon können den Zustrom von Menschen, die in der Stadt ihr Glück suchen, kaum noch bewältigen. Jeden Morgen und jeden Abend bricht über die Straßen das Chaos auf zwei Rädern herein. Meist sind es Bauern, die sich zwischen den Ernten ein kleines Zubrot verdienen müssen. Sie verdingen sich auf den unzähligen Baustellen oder verkaufen Früchte oder Haargummis. Wer gar nichts anzubieten hat, dem bleibt immer noch das Wühlen im Müll. Wirklich Abfall ist hier fast nichts.

Vietnam muss nun den Preis für viele Jahre Planwirtschaft zahlen. Dem Staat fehlt es an Geld - auch für dringend notwendige Infrastruktur-Maßnahmen. Ein marodes Gleissystem, unzureichende Müllbeseitigung, fehlende Kläranlagen, schlechte Straßen. Der Verkehrskollaps ist absehbar. Saigon plant deshalb eine Metro - doch die existiert bislang nur auf dem Papier. Der Hafen mitten in der Stadt liegt viele Stunden am Tag lahm, weil ausreichend Zufahrtsstraßen fehlen. Die Elektrik und selbst das Abwassersystem in den Städten - ein Alptraum für die boomende Wirtschaft.

Das alles sind nun Hemmschuhe für eine schnellere Entwicklung. Private Investoren sollen die Situation retten. Doch dem kleinen Vietnam fehlt die Unterstützung durch internationale Organisationen. Ho Chi Minh-Stadt geht dazu über, neue Industrieprojekte nur noch zu vergeben, wenn die betreffenden Firmen gleichzeitig Kläranlagen und Elektrizitätswerke für den Eigenbedarf dazu bauen.

Investiere wer kann
Trotz aller Probleme bei der Umstellung auf die Marktwirtschaft: Vietnam ist ein äußerst lohnendes Ziel für Investoren aus aller Welt. Die Regierung setzt alles daran, die Bestimmungen der WTO schnellstmöglich umzusetzen. Und anders als die entstehende Supermacht China ist Vietnam auf seinen guten Ruf angewiesen, um das dringend benötigte ausländische Geld ins Land zu locken.


Sendedaten
Freitag, 17. Mai 2013, 21.00 Uhr
Wiederholung Sonntag, 6.15 Uhr

Ein Film von Doris Ammon

(Erstausstrahlung: 23.09.2011)
Mediathek
Sehen Sie hier die gesamte Dokumentation in unserer Mediathek.
Schwerpunkt
Emerging Markets Asien
Keine Region der Welt entwickelt soviel Dynamik wie die Schwellenländer Asiens. Mit Fleiß, Zielstrebigkeit und einer gehörigen Portion Leidensfähigkeit eifern die Menschen zwischen Indien und China der Glitzerfassade Honkongs nach.
Wirtschaftsdokumentationen
© reutersWeitere Wirtschaftsdokumentationen finden Sie hier.
Navigation
Guten Morgen, Vietnam!