Ganze SendungGanze Sendung
Armdrücken: Torsten Sträter und Katrin Bauerfeind
Bauerfeind assistiert Torsten Sträter
"Ich bin schon bereit geboren"
Katrin ist in dieser Folge im Ruhrpott unterwegs, um dem Autor und Poetry Slammer Torsten Sträter zu assistieren. Dieser will sich zunächst in Bochum ein Tattoo stechen lassen - oder es zumindest einmal ausprobieren.
Danach soll Katrin in einem Comicladen ein passendes Geschenk für seinen elfjährigen Sohn aussuchen. Unterdessen dreht Sträter mit seinen Kollegen Hennes Bender und Gerry Streberg einen Podcast. Anschließend berät Katrin ihren Chef beim Mützen-Kauf. Mit leckerem Maulwurfskuchen und Kaffee stärken sich die beiden in seinem Stammcafé, bevor es am Abend in Recklinghausen zum Vorlesen auf die Bühne geht.
"Heute Abend müssen wir auftreten.
Und mit wir meine ich: ich." (Torsten Sträter)

Das geht unter die Haut. <bR>Tattoo stechen lassen? Das geht unter die Haut.
Tattoo stechen lassen?
Tatoo, ja oder nein? Das ist<br />hier die Frage. Tatoo, ja oder nein? Das ist
hier die Frage.

Konzentriert: Katrin Bauerfeind <br />und Torsten Sträter. Konzentriert: Katrin Bauerfeind
und Torsten Sträter.
Der Stoff aus dem die<br />  Träume sind ... Der Stoff aus dem die
Träume sind ...

Biografisches

"Ich möchte unbedingt gesund bleiben, weil ich sehen will, wie mein Sohn seinen Führerschein macht. Alles andere ist echter Luxus.“ (Torsten Sträter)

Torsten Sträter wurde am 4. September 1966 in Dortmund geboren. Er absolvierte eine Ausbildung zum Herrenschneider und arbeitete unter anderem zwölf Jahre lang in einer Möbelspedition. Nachdem er sich an einer Tankstelle einen Thriller von Jack Higgens gekauft hatte, der ihm überhaupt nicht gefiel, dachte er sich: "Das kannst du besser!" Im neu gegründeten Kleinverlag eines Freundes erschien im Jahr 2004 sein erstes Buch "Hämoglobin", das sich sehr gut verkaufte. Sträter schrieb auch für das Satiremagazin "Pardon". Seit geraumer Zeit verfasst er zudem humoristische Kolumnen für das Kicker-Sportmagazin. Er tritt regelmäßig im Satire Gipfel in der ARD und bei "extra 3" im NDR auf. Im Jahr 2012 erhielt er das Passauer ScharfrichterBeil, einen der bekanntesten Preise im Kabarett. Sträter hat einen Sohn und lebt in Waltrop im Ruhrgebiet.

Sendedaten
"Bauerfeind assistiert
Torsten Sträter"
Samstag, 22. April 2017, 19.30 Uhr
(Erstsendung: 20. Juni 2015)