© SWR
TrailerTrailer
Joachim Hell (David Kross) konnte Adolf Eichmann im Gefängnis befragen und berichtet seinem Chef Fritz Bauer davon (Ulrich Noethen).
Film 8: Die Akte General
In der Bundesrepublik der 1950er-Jahre führt der Generalstaatsanwalt Fritz Bauer einen einsamen Kampf gegen die Vertuschung nationalsozialistischer Verbrechen und das Wegschauen.
Damit macht er sich viele Feinde, die ihm Steine in den Weg legen. Unterstützt wird er vom jungen Staatsanwalt Joachim Hell, mit dem er ein Verfahren gegen Adenauers engsten politischen Vertrauten Hans Globke in Gang setzen möchte.

© SWR Fritz Bauer (Ulrich Noethen)
Fritz Bauer (Ulrich Noethen)
Bauer ist der festen Überzeugung, dass die junge Demokratie nur so gefestigt werden kann. Nicht nur seine Haltung, sondern auch sein aufbrausendes Temperament machen Bauer angreifbar. Immer wieder formiert sich Widerstand aus Politik, Nachrichtendiensten und dem Justizapparat gegen den Einzelkämpfer. Wohl wissend, dass das Interesse an der Ergreifung Adolf Eichmanns in Deutschland gering ist, versucht Bauer, den israelischen Geheimdienst zu einer Verhaftung des in Argentinien vermuteten Organisators der Massendeportationen zu bewegen.

© SWR Staatsanwalt Dr. Joachim Hell (David Kross)
Staatsanwalt Dr. Joachim Hell (David Kross)
Tatsächlich gelingt es Bauer in geheimen Verhandlungen, die Verhaftung Eichmanns durch den Mossad anzustoßen. Unterstützt vom jungen Staatsanwalt Joachim Hell lässt Bauer auch danach nicht locker: Mit Material aus den Eichmann-Vernehmungen will er ein Verfahren gegen Kanzleramtschef Hans Globke erreichen, um dessen Verstrickung in die Deportationen zu ahnden, und wagt sich damit an Adenauers engsten politischen Vertrauten.

Wir haben Ihnen vom Samstag, 19., bis zum Donnerstag, 24. November, jeweils ab 20.15 Uhr, alle zwölf für das "FernsehfilmFestival Baden-Baden" nominierten Fernsehfilme gezeigt. Die Zuschauer konnten durchgehend vom 19. November, 20.00 Uhr, bis zum 25. November, 14.00 Uhr, ihren Lieblingsfilm hier im Internet wählen oder telefonisch abstimmen.

Sendedaten
Dienstag, 22. November 2016, 21.45 Uhr
Credits
Fernsehfilm, Deutschland 2016, Buch: Alexander Buresch, Regie: Stephan Wagner, Länge: 89 Minuten, SWR/Degeto/SR/BR
Mit: Ulrich Noethen, David Kross, Dieter Schaad, Bernhard Schütz, Nathalie Thiede, Attila Georg Borlan u.a.
Navigation
Zur Übersicht
Links