© BR/Bernd Schuller.
TrailerTrailer
Nadja (Brigitte Hobmeier, l.) und ihre obdachlose Mutter Irene (Jutta Hoffmann).
Film 2: Ein Teil von uns
Im zweiten Film des 3sat-Zuschauerpreises muss sich Nadja um ihre obdachlose Mutter Irene kümmern.
Nadja hat ihr Leben endlich im Griff - ein guter, erfüllender Job, eine eigene Wohnung und eine neue Liebe. Danntaucht plötzlich ihre Mutter Irene auf und stellt all das scheinbar wieder in Frage. Denn Irene lebt auf der Straße.

© BR/Bernd Schuller. Irene (Jutta Hoffmann), nachdem sie ihr Zimmer verloren hat.
Irene (Jutta Hoffmann), nachdem sie ihr Zimmer verloren hat.
Nadja ist wie immer die Einzige in der Familie, die sich für ihre Mutter verantwortlich fühlt. Doch Irene lässt sich nicht bevormunden. Schon gar nicht von der eigenen Tochter. Nadja muss das Schicksal ihrer Mutter annehmen und trotzdem ihr eigenes Leben leben.

Wir haben Ihnen vom Samstag, 19., bis zum Donnerstag, 24. November, jeweils ab 20.15 Uhr, alle zwölf für das "FernsehfilmFestival Baden-Baden" nominierten Fernsehfilme gezeigt. Zuschauer konnten durchgehend vom 19. November, 20.00 Uhr, bis zum 25. November, 14.00 Uhr, ihren Lieblingsfilm hier im Internet wählen oder telefonisch abstimmen.

Sendedaten
Samstag, 19. November 2016, 21.45 Uhr
Credits
Fernsehfilm, Deutschland 2015, Buch: Esther Bernstorff, Regie: Nicole Weegmann, Länge: 85 Minuten, BR
Mit: Jutta Hoffmann, Brigitte Hobmeier, Nicholas Reinke, Volker Bruch u.a.
Navigation
Zur Übersicht
Links