© SWR/Michael Stocks
VideoVideo
Lencois Maranhenses, eine Wüste inmitten der Tropen in Brasilien
Vom Winde verweht
Zu Fuß durch die Sahara Brasiliens
Die "Lencois Maranhenses" ist ein ausgedehntes Dünengebiet an der Nordküste Brasiliens. Die einzige Wüste Brasiliens reicht bis zu 40 Kilometer ins Landesinnere. Aufgrund der relativ hohen Niederschläge bilden sich zwischen den Dünen einige Seen, die das Gebiet zu einem einmaligen Naturerlebnis machen.
Sand bis zum Horizont
© SWR/Michael Stocks Alltag der Menschen, die in der Wüste leben: Maria dos Santos mit ihren Kindern
Alltag der Menschen, die in der Wüste leben: Maria dos Santos mit ihren Kindern
Die "Sahara" Brasiliens ist eine einmalige Gegend, die man in den Tropen nicht erwartet. Sie liegt im Nordosten des Landes, direkt am Atlantik. Nach der Regenzeit sind hier die Dünentäler für einige Monate mit kristallklaren, azurblauen Lagunen versehen. Lencois Maranhenses - "Bettlaken von Maranhao" - heißt der Nationalpark. Denn die Region sieht aus der Luft betrachtet aus wie ein ausgeschütteltes Bettlaken. Der Nordostwind weht ständig und modelliert bis zu 40 Meter hohe, sichelförmige Dünen. Wie ein Meer aus Sand schlängeln sie sich bis zum Horizont. Und die Dünen wandern: manche bis zu 70 Meter im Jahr. Die Dünen verschlingen alles, was sich ihnen in den Weg stellt. Hin und wieder auch die Hütten der Einheimischen.

Acht Tage durch das "Bettlaken von Maranhao"
© SWR/Michael Stocks Eine "gemäßigte" Wüste mit Temperaturen   zwischen 16 °C und 36 °C
Eine "gemäßigte" Wüste mit Temperaturen zwischen 16 °C und 36 °C
Zwei Dörfer gibt es in dieser einmaligen Landschaft. Rund 90 Menschen leben dort unter einfachsten Verhältnissen von dem, was die karge Natur hergibt. Vom Fischfang im Atlantik vor allem. Diesen erreichen sie allerdings erst nach einem anstrengenden Fußmarsch durch die Wüste. In den Monaten Mai bis September kann man diesen Naturpark in Begleitung von Naturschützern erwandern. Acht Tage dauert so eine Expedition, mit Schlafsackübernachtung in der Wüste und den Oasen. Dort können die Teilnehmenden den Alltag der Einheimischen kennen lernen. Michael Stocks und ein Fernsehteam sind mit einer Expeditionsgruppe unterwegs und erlebt die Sahara Brasiliens hautnah.

Sendedaten
Montag, 25. Juli 2016, 21.45 Uhr
Schwerpunkt
Im Fokus: Brasilien
Anlässlich der Olympischen Sommerspiele 2016 in Brasilien blickt 3sat ab dem 24. Juli vier Tage lang in Filmen und Dokumentationen auf das südamerikanische Land.