Unter Abenteurern
Ein Abenteurer liebt risikoreiche Unternehmungen, die sich stark vom Alltag unterscheiden – so laut Lexikoneintrag. 3sat zeigt einen ganzen Tag nicht alltägliche Geschichten aus der ganzen Welt. Angefangen mit Abenteuern aus den ewigen Jagdgründen, über Mexiko bis durch das "wilde Kurdistan".
Die Filme im Überblick:

Lederstrumpf: Der Wildtöter (1/4) (6.30 Uhr)
© ZDF
Helmut Lange als Lederstrumpf.
Frei nach den Romanen von James Fenimore Cooper erzählt der vierteilige Fernsehfilm aus dem Jahr 1969 die Abenteuer von "Lederstrumpf", gespielt von Hellmut Lange.

Nat Bumppo hat das Tal, in dem er aufgewachsen ist, verlassen, weil ihn die unbekannten Wälder und Seen anziehen. Damit beginnt eine Serie von dramatischen Abenteuern.
weiter ...


 

Lederstrumpf: Der letzte Mohikaner (2/4) (7.55 Uhr)
Unkas (David Alexandru, oben) und Lederstrumpf.
Chingachgooks Freund Nat - genannt "Lederstrumpf" - wird Zeuge, wie Oberst Munro einen Huronen auspeitschen lässt. Dieser Hurone, Magua, schwört Rache.

Die Chance kommt schnell: Magua gibt sich gegenüber den Töchtern des Obersten als vom Vater gesandter Führer aus, um die Töchter zu entführen.
weiter ...


 

Lederstrumpf: Das Fort am Biberfluss (3/4) (9.15 Uhr)

Mabel (Juliette Villard), die Tochter von Major Dunham, ist entführt worden.
Nat Bumppo und sein Freund Chingachgook sind sesshaft geworden und leben von der Jagd. Dabei verstoßen sie gegen das Jagdgesetz. Das bringt Ärger mit sich.

Der Sheriff hat Nat beobachtet und ihn gegen heftigen Widerstand verhaftet. Nat muss ins Gefängnis. Chingachgook befreit ihn nachts, und zusammen ziehen sie weiter. Als sie unterwegs Rast machen, können sie ein Mädchen vor der Verfolgung durch die Sioux retten.
weiter ...


 

Lederstrumpf: Die Prärie (4/4) (10.50 Uhr)

Der Siedlertreck.
Jahre später wehren sich die Indianer kaum noch gegen die Weißen. Doch die Lage ist angespannt. Nur ungern führen Chingachgook und Nat deshalb einen Siedlertreck nach Westen.

Zum Treck gehören auch die Bushs, deren Söhne an einem Überfall auf ein Waffenmagazin beteiligt waren. Sie bereiten den Scouts viel Ärger.
weiter ...


 

Tom Sawyer & Huckleberry Finn (12.35 Uhr)

© ard
Huck Finn (Leon Seidel, rechts), Tom Sawyer (Louis Hofmann) und der Sklave Jim (Jacky Ido).
Die beiden Freunde Tom Sawyer und Huckleberry Finn werden Zeugen eines Mordes. Völlig schockiert schwören sie sich hoch und heilig, keinem Menschen von diesem Erlebnis zu erzählen.

Doch als der gutmütige Muff Potter des Mordes beschuldigt wird und aufgehängt werden soll, bricht Tom sein Versprechen. Der wirkliche Mörder verfolgt die beiden Jungen und will sich an ihnen rächen.


 

Der Schatz der Azteken (13.50 Uhr)

© ard
Lex Barker als Dr. Karl Sternau.
1864: In Mexiko tobt der Bürgerkrieg zwischen den Anhängern von Präsident Benito Juárez und der französischen Besatzung unter Kaiser Maximilian.

Der deutsche Arzt Dr. Karl Sternau wird vom amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln mit einem Angebot moralischer Unterstützung zu Juárez gesandt. Dabei wird er in Intrigen und Kämpfe um einen sagenhaften Aztekenschatz verwickelt.


 

Die Pyramide des Sonnengottes (15.30 Uhr)

© ard
Graf Alfonso di Rodriganda y Sevilla (Gérard Barray), Dr. Karl Sternau und Andreas Hasenpfeffer (Ralf Wolter).
Josefa, die hinterlistige Mätresse des Grafen Rodriganda, schreckt vor keiner Intrige zurück, um an das Aztekengold zu gelangen. Der deutsche Arzt Dr. Sternau und sein Begleiter André fallen in die Hände der Banditen.

Sie versuchen mit rüden Mitteln, aus dem Gelehrten das Geheimnis um den Aztekenschatz herauszupressen. Aber Dr. Sternau kann entkommen. Er befreit seine Freunde aus dem Labyrinth der Pyramide des Sonnengottes.


 

Durchs wilde Kurdistan (17.05 Uhr)

© ard degeto
Kara Ben Nemsi (Lex Barker, rechts) und sein Freund Hadschi Halef Omar (Ralf Wolter, links).
Der deutsche Abenteurer Kara Ben Nemsi und seine Freunde kämpfen gegen den verbrecherischen Machredsch von Mossul, der seine Macht als Statthalter des großmütigen Landesfürsten von Kurdistan für seine eigenen Zwecke missbraucht.

Ahmed El Corda, Sohn eines Scheiks, wird bei einer Auseinandersetzung um eine Wasserstelle in der Wüste gefangen genommen und soll hingerichtet werden. Kara Ben Nemsi macht sich auf, Ahmed zu befreien.


 

Im Reiche des silbernen Löwen (18.40 Uhr)

© ard degeto
Maras Enkelin Ingdscha soll entführt werden.
Machredsch von Mossul, den Kara Ben Nemsi und seine Freunde tot glaubten, lebt. Er hat sich mit Abu Seif verbündet, um den sagenhaften Schatz der Chaldäer zu rauben.

Die Fortsetzung von "Durchs wilde Kurdistan" ist ein weiteres Kinoabenteuer nach Romanmotiven von Karl May.
Die betagte Mara Durimeh bewacht den Schatz in einem Berg. Um besser an ihr Ziel zu gelangen, entführen Machredsch von Mossul und Abu Seif Maras Enkelin Ingdscha.


 

Der Schut (20.15 Uhr)

© rbb/CCC
Der Abenteurer Kara Ben Nemsi und sein treuer Freund Hadschi Halef Omar.
Im Land der Skipetaren will sich Kara Ben Nemsi mit dem abenteuerlichen Lord Sir Lindsay und dessen Diener treffen. Der berüchtigte Schut, der die Region tyrannisiert, durchkreuzt ihre Pläne.

Auch die schöne Tschita befindet sich in der Gewalt des Schuts. Nach der Entführung eines befreundeten Händlers beginnt sich Kara Ben Nemsi für die Schut-Bande zu interessieren.


 

Der letzte Mohikaner (22.05 Uhr)

© ard degeto
Hawkeye (Daniel Day-Lewis) wurde wegen einer eigenmächtigen Aktion verhaftet.
1757 kämpfen Engländer und Franzosen auf dem neuen Kontinent um die Herrschaft über die amerikanischen Kolonialgebiete. Auf ihrem Weg zwischen den Kriegsfronten werden der Waldläufer Hawkeye, sein Adoptivvater Chingachgook und dessen leiblicher Sohn Uncas Zeuge eines von dem Huronen-Krieger Magua angeführten Überfalls auf einen Trupp englischer Soldaten.

Hawkeye und seine Freunde kommen den Briten gerade noch rechtzeitig zu Hilfe, um die beiden Offizierstöchter Cora und Alice Munro zu retten.


Sendedaten
Sonntag, 9. Dezember 2018, ab 6.30 Uhr

3sat-Thementag:
"Unter Abenteurern"

3sat-Thementage
Wilde Western
Und so sie reiten wieder: Einen ganzen Tag lang sind bei uns Abenteurer, Cowboys und Indianer in starbesetzten Klassikern des Genres unterwegs, darunter "Weites Land", "Zwölf Uhr mittags" und "Spiel mir das Lied vom Tod". Zudem gibt es Dokus über die Westküste der USA und die Eroberung des Kontinents zu sehen.
In 24 Stunden um die Welt
3sat lädt zu einer 24-stündigen Weltreise rund um den Globus ein, zu den Weltnatur- und Weltkulturerbestätten der UNESCO. Zum ersten Mal führtSusanne Gebhardt durch die Sendungen.
Land der Berge
Die ersten drei Wörter der österreichischen Nationalhymne "Land der Berge" sind das Leitmotiv dieses Thementages - und Berge gehören auch zu jenen Eindrücken, die vielen bei Österreich gleich zu Beginn einfallen.
Wien um 1900
Um 1900 war Wien ein Treffpunkt von Ethnien, Sprachen und Dialekten, hervorgebracht durch das multinationale Riesenreich, für das Wien die Hauptstadt war. Diese Diversität machte Wien zur Kulturmetropole in einer Zeit starker gesellschaftlicher Umbrüche.
Deutsche Geschichten
Einen Tag lang präsentiert 3sat spannende Geschichten, die unter die Haut gehen, unter anderem den Dreiteiler "Honigfrauen", eine Ost-West-Geschichte am Balaton, den Thriller "Die letzte Instanz" mit Jan Josef Liefers sowie David Carreras‘ Agenten-Thriller "Operation Schwarze Blumen" über die Umbruchstimmung zur Zeit des Mauerfalls.