Übersicht
Kalender
April 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
TV-Programm
Donnerstag, 26. April
© dpa/ZDF Video
-> Trailer zum Thementag
BauLust
Der Traum vom eigenen Heim
Laut einer GfK-Umfrage halten 77 Prozent der Deutschen Häuser für eine sehr gute Investition. Die Angst vor einer Eskalation der Euro-Krise und drohender Inflation sowie die niedrigen Zinsen treiben viele Menschen dazu, ihr Geld in "Betongold" anzulegen: Die Zahl der Baugenehmigungen sind laut Bauministerium 2012 um 7,4 Prozent auf 245.000 gestiegen.
Sendedaten
Sonntag, 28. April 2012, ab 6.00 Uhr
Mediathek
Video Der fliegende Dachdecker (29 Min.)
Mediathek
Video Schatzsuche im Abbruchhaus (28 Min.)
Wir zeigen am Sonntag, 28. April, ab 6.00 Uhr im Thementag "BauLust" 24 Stunden lang alle Aspekte des Themas: von der Wohnung, dem eigenen Haus, einer Villa oder gar einem Schloss bis hin zu Großbauwerken wie der Dresdner Frauenkirche.

Steigende Mieten und Angst vor Geldentwertung lassen auch Bruno und Trude Semmeling den Entschluss reifen, die "Flucht in den Sachwert" anzutreten und ein Eigenheim zu bauen. Doch so einfach ist ein Hausbau nicht! Schon 1972 drehte Dieter Wedel den Dreiteiler "Einmal im Leben - Geschichte eines Eigenheims" rund um den Hausbau der Familie Semmeling, deren oft unfreiwillig-komischen Erlebnisse mit Handwerkern, der Erstellung des Rohbaus oder dem Richtfest auch heute noch aktuell sind (16.25 Uhr).

Mediathek
Video Doktor Haus: Mit einem Immobilienmakler unterwegs

Highlights
ab 16.25 UhrEinmal im Leben - Geschichte eines Eigenheims
20.15 UhrSuperbauten - Die Dresdner Frauenkirche
21.00 UhrSuperbauten - Schloss Neuschwanstein

Alle Sendungen im Überblick:

Bauberufe des Mittelalters
© dpa
Tief in den Wäldern von Saint-Sauveur arbeiten rund 50 Menschen an einer Ritterburg. Das Besondere: Die Bauarbeiten finden unter denselben Bedingungen wie vor 800 Jahren statt. Alle Bauarbeiten werden in Handarbeit, ohne Bagger, LKW und Bohrmaschine erledigt. Holzfäller schlagen Bäume, Zimmerleute bauen Gerüste und Gebälk und Schmiede stellen Werkzeuge und Nägel her. Pferdefuhrwerke und mittelalterliche Hebevorrichtungen erleichtern die körperliche Arbeit. Im ersten Teil des Zweiteilers "Bauberufe des Mittelalters" stellt Archäologiestudent und Touristenführer Frank Berufe rund um den Stein vor und im zweiten Teil geht es um Berufe rund ums Holz.
mehr beim Planet-Schule
Sendedaten
Teil 1: 6.00 Uhr
Teil 2: 6.15 Uhr

Frankens alte Häuser
© dpa Video
Vergangenheit ist ungeheuer nah - im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim lebt sie sogar wieder auf. Denn nicht nur alte Häuser, Brauereien und Mühlen wurden in den vergangenen drei Jahrzehnten im Land abgetragen und dort wieder aufgebaut. In der Dokumentation "Frankens alte Häuser" erzählen ehemalige Bewohner, wie sie früher gelebt haben. Es sind Erinnerungen an eine arbeits- und oft entbehrungsreiche Zeit - in der aber auch gefeiert und gelacht wurde.
Video (28 Min.)
Sendedaten
6.30 Uhr

Schlossbesitzer in Hohenlohe
Video
Sanieren als Lebensaufgabe: Auf dem Schlossdach fehlt wieder ein Ziegel. Philipp Fürst zu Hohenlohe-Langenburg entdeckt kleine Defekte schon von Weitem. Nach der Devise "Wehret den Anfängen" schickt er seinen Hausmeister hoch, um das Loch zu stopfen. Auf Schloss Langenburg vergeht kein Tag, an dem nichts zu reparieren ist.
weiter ...
Sendedaten
6.55 Uhr

Schatzsuche im Abbruchhaus
Video
Die Zahl der Menschen wächst, die ihre Wohnung mit "bewohnten"Baumaterialien auskleiden. Die Patina vergangener Jahrhunderte, die Spuren derGeschichte - es ist mehr als der Recyclinggedanke, der historischeBaumaterialien attraktiv macht. Früher wurde der Schutt der Abbruchhäuserunsortiert entsorgt. Heute begeben sich viele auf Schatzsuche, um alte Steine,Balken, Fenster und Türen weiter zu verwenden. Florian Langenbeck und Hubert Rupp beispielsweise können teilweise sogar davon leben. Wenn alte Höfe oderSpeicher abgerissen werden, sind sie zur Stelle.
weiter ...
Sendedaten
7.25 Uhr

Ziegel - Bausteine des Lebens
Die ersten Bauten aus noch ungebrannten Lehmziegeln sind in Jordanien vor rund 11.000 Jahren entstanden. Hinweise auf die früheste Verwendung von gebrannten Ziegeln führen rund 5.000 bis 6.000 Jahre zurück in den archäologischen Bauschutt. Der Film schildert die spannende Geschichte eines allgegenwärtigen Baumaterials, das uns zwar Tag für Tag umgibt, welches wir aber im Normalfall nicht näher betrachten und beachten.
weiter ...
Sendedaten
7.55 Uhr

Lust auf Lehm
© ORF
Von Hand gearbeiteter Lehmverputz
Die chinesische Mauer, indische Klöster, arabische Hochhäuser, europäische Fachwerkbauten und afrikanische Moscheen - auf allen Kontinenten, zu allen Zeiten entfalteten Lehmbauten eine immense Vielfalt von Funktionen und Formen. Sie sind ein eindrucksvoller Spiegel der jeweiligen Kultur.
weiter ...
Sendedaten
8.40 Uhr

Ein Gut - schön und teuer
Video
Herrenhäuser sind Überbleibsel vergangener Zeit. Heute sind sie zu groß und zu teuer - aber meist wunderschön. Wem würden 1.200 Quadratmeter Wohnfläche, Kronleuchter und Ahnengalerie auch nicht gefallen? Allerdings ist es nicht einfach, solch einen Gutshof zu besitzen.
weiter ...
Sendedaten
9.25 Uhr

Zwischen Hitze, Dampf und Eis
© SRF/NZZ
Wenn Kochen zum Lifestyle wird: Groß und repräsentativ muss sie sein, aber trotzdem sollte man sie gar nicht sehen. Für Gerätehersteller, Küchendesigner und Architekten bietet die Öffnung der Küche hin zum Wohnzimmer Herausforderungen.
weiter ...
Sendedaten
10.25 Uhr

Das Bad
© SRF/NZZ
Luxus Sauberkeit: ordinäre Körperhygiene war einmal, heute wird die Körperpflege zum Zeremoniell in heiligen Hallen. Wenigstens wenn es nach dem Willen der Industrie geht.
weiter ...
Sendedaten
10.55 Uhr

Das ganz normale Verhalten der Österreicher..
© ORF/Hubert Mican
80 Prozent der Österreicher träumen davon, immerhin die Hälfte davon kann sich den Traum erfüllen: vom eigenen Haus mit eigenem Garten. Jährlich werden 20.000 Einfamilienhäuser gebaut, 95 Prozent davon in Eigenregie und ohne Architekten. Im Film werden vier Protagonisten von der ersten Planung bis zum Einzug in die neuen vier Wände begleitet - u.a. auch Schauspieler Christian Spatzek, der ein altes Haus selbst renoviert.
weiter ...
Sendedaten
11.25 Uhr

Nur meiner Frau zuliebe
© ORF/KINEOS
Spielfilm, USA 1948 mit Cary Grant: Werbetexter Jim Blendings und seine Frau Muriel, beide typische Großstädter, wohnen extrem beengt in Manhattan und fassen deshalb eines Tages den tollkühnen Entschluss, einen alten Bauernhof auf dem Land zu kaufen. Doch die beiden müssen feststellen, dass das baufällige Anwesen nicht zu retten ist - ein neues Haus muss gebaut werden. Ein groteskes Bauabenteuer mit allen denkbaren Hindernissen und Katastrophen beginnt.
Sendedaten
12.10 Uhr

Dämmfieber
Ab 2050 soll es in Deutschland nur noch klimaneutrale Häuser geben. Millionen Hausbesitzer müssen das Energiesparkonzept umsetzen. Doch bei Gebäudeisolierungen können erhebliche Probleme und Risiken auftreten.
weiter ...
Sendedaten
13.40 Uhr

Die Feuerforscher
Neuartige Baumaterialien und Photovoltaikanlagen erfordern bessere Lösch- und Brandschutzkonzepte. Entsprechend werden die Anforderungen an Löschfahrzeuge und Schutzkleidung technisch immer komplexer.
weiter ...
Sendedaten
14.25 Uhr

Bagger, Fräsen, Sprüche klopfen
Die Profis vom Baumaschinenverleih: Selbst bauen, renovieren und einrichten erfordern Fachkenntnis, Geschick und Ausdauer. Kostengünstig soll es am besten auch sein. Das Familienunternehmen "Faraguna" in Oberhausen unterstützt Privatleute, die einen Umbau selbst in die Hand nehmen wollen. Versicherungsvertreter Dirk Mölleken sitzt zum ersten Mal in einem Bagger. Im nach eigenen Worten "hässlichsten Vorgarten Duisburgs" will der Hobbygärtner zunächst "alles platt machen", um Platz für Neues zu schaffen. "Bagger, Fräsen, Sprüche klopfen" stellt den Familienbetrieb Faraguna vor und begleitet Menschen, die beim Umbau turbulente, frustrierende aber auch glückliche Momente erleben.
Sendedaten
14.55 Uhr

Mach!Es!Selbst!
"Holz macht stolz!", ruft der Architekt Van Bo Le-Mentzel und hält vier kleine zugesägte Baumarkt-Bretter in die Höhe. Er leitet einen Workshop, in dem der "Berliner Hocker" gebaut werden soll, ein Stück aus seiner Serie "Hartz-IV-Möbel".
weiter ...
Sendedaten
15.25 Uhr

Raus aus der Miete - Traumhaus mit Nebenwirkungen
Jessica und Frank haben es satt. Jeden Monat zahlt das Paar an die 1.000 Euro Miete - und dann haben sie auch noch Stress mit dem Vermieter. Das möchten die beiden ändern. Sie wollen endlich in die eigenen vier Wände ziehen. Es soll schnell gehen, deshalb haben sie sich für ein Fertighaus entschieden. Beim Innenausbau wollen sie sparen und alles selbst machen. In der Bauphase vergeht kein Tag, an dem der Bauherr nicht dazu lernt. Neben handwerklichen eignet sich Frank auch diplomatische und psychologische Fähigkeiten an. Die braucht er, um den Stress bis zum Einzug - der natürlich nicht termingerecht erfolgt - durchzuhalten. Die Dokumentation "Raus aus der Miete" erzählt von einem Traumhaus mit Nebenwirkungen.
Sendedaten
15.55 Uhr

Einmal im Leben - Geschichte eines Eigenheims
Dreiteiliger Fernsehfilm von Dieter Wedel: Das Ehepaar Semmeling ist beunruhigt von Berichten über steigende Mieten und ständige Geldentwertung. Nach der Ankündigung einer Mietsteigerung und von der Bausparkasse ermutigt, festigt sich bei Bruno Semmeling der Entschluss zur"Flucht in den Sachwert". Die dreiköpfige Familie ringt sich dazu durch, eineigenes Haus zu bauen.
weiter ...
Sendedaten
Teil 1: 16.25 Uhr
Teil 2: 17.35 Uhr
Teil 3: 18.55 Uhr

Superbauten - Die Dresdner Frauenkirche
Nur 40 x 50 Meter misst der Grundriss der Dresdner Frauenkirche - kaum mehr als manche Dorfkirche. Doch darüber erhebt sich einer der schönsten protestantischen Sakralbauten Europas. Die Kuppel der Frauenkirche ist heute, nach dem spektakulären Wiederaufbau des im Zweiten Weltkrieg eingestürzten Gotteshauses, ein weltweit bekanntes Symbol der Versöhnung. Und doch war sie ursprünglich nicht mehr als eine Notlösung.
weiter ...
Sendedaten
20.15 Uhr

Superbauten - Schloss Neuschwanstein
© dpa
Es scheint einem Märchen der Gebrüder Grimm entsprungen und steckt doch voll Technik: das Schloss Neuschwanstein. Die Geschichte des weißen Prachtbaus ist eine Geschichte von Träumen und Illusionen, vom Sieg der Technik und vom Verlust der Macht.
weiter ...
Sendedaten
21.00 Uhr

Nora Roberts - Ein Haus zum Träumen
Spielfilm, USA 2009: Einst war Cilla McGowan ein populärer Kinderstar - doch diese Zeiten sind vorbei. Die hübsche junge Frau will nun den Hollywood-Trubel und den Druck ihrer ehrgeizigen Mutter hinter sich lassen und als Restauratorin alter Häuser in den Südstaaten ein neues Leben beginnen. Sie zieht in die prächtige, aber inzwischen verfallene Villa ihrer Großmutter Janet Hardy, einer Hollywood-Diva, die vor mehr als 30 Jahren unter mysteriösen Umständen Selbstmord beging. Voller Elan beginnt Cilla, das Gebäude und das riesige Grundstück auf Vordermann zu bringen.
weiter ...
Sendedaten
21.40 Uhr

Wohnträume
Video
Verödende Innenstädte, leerstehende Wohnungen und Büros, Geburtenschwund und Abwanderung: Wie werden wir in Zeiten des Umbruchs, der Globalisierung, der Schrumpfung der Gesellschaft wohnen? Lange Zeit hatten Architekten, Stadtplaner und Investoren ihre Zielgruppe - den Bewohner - offenbar aus den Augen verloren und bauten unverdrossen uniforme Wohnmaschinen für eine statistisch errechnete Kleinfamilie am Stadtrand. Aber viele Menschen wollen nicht mehr in Reihenhauskolonien wohnen und kehren mit anspruchsvollen Wohnvorstellungen in die Städte zurück...
Video (44. Min.)
Sendedaten
23.10 Uhr

Das Baumhaus
Shawnee, Brent und Keith wohnen ihn einem dreistöckigen Baumhaus, mitten in Miami, USA. Zwar ist das Haus etwas spartanisch, hat aber Elektrizität, Fernsehen und sogar Internet.
weiter ...
Sendedaten
23.55 Uhr

Umzug aufs Hausboot
Der Traum vom schwimmenden Eigenheim: Amelie Rost und Jörg Niederehe, beide Ende 20, sind ein junges Architektenpaar auf dem Weg ins Berufsleben. Völlig überraschend haben sie mit ihrem Entwurf den Wettbewerb um einen der ersten zehn Hausboot-Liegeplätze auf dem Elbekanal gewonnen. Jetzt sitzen sie da - mit viel Talent und Ideen, aber knapper Kasse. Unterstützt von den Eltern, stürzen sie sich trotzdem in ihren Traum vom Leben auf dem Wasser - natürlich alles hundegerecht, denn der unbestrittene Chef und Kapitän an Bord heißt "Nando" und ist ein menschen- und wasserliebender Golden Retriever.
Sendedaten
0.25 Uhr

Doktor Haus
© dpa Video
Mit einem Immobilienmakler unterwegs: Sascha Diepmans macht Geschäfte mit dem Ausverkauf seiner Heimat. Er ist bekannt dafür, dass er Immobilien zum Schnäppchenpreis verhökert. Respektable Häuser sind bei ihm zum Preis eines Gebrauchtwagens zu haben. Gleichzeitig liebt er den Hunsrück, wo er mit seiner Familie lebt. Er macht seinen Kunden nichts vor, denn ein Hauskauf oder -verkauf ist für die Beteiligten immer ein heikler Vorgang. Dabei geht es um Scheidungen, Todesfälle, das Verlassen der Heimat, plötzlichen Reichtum, aber meistens um Verschuldung...
weiter ...
Sendedaten
0.55 Uhr

Der fliegende Dachdecker
© dpa Video
Gerhard Bucher zieht es hoch hinaus, auf Kirchtürme, riesige Windräder undHochhäuser. Bucher ist Höhenarbeiter, mit seinem Bergsteigerseil arbeitet erdort, wo sonst niemand hinkommt. Ein hoch spezialisierter und gefährlicher Job -wer an einem 55 Meter hohen Hochhaus im Seil hängt und eine Windböunterschätzt, bezahlt schnell mit seinem Leben. Als Teenager begann er mit der Kletterei. Aus dem Hobby machte der gelernte Dachdecker einen Beruf. Seit beinahe einem Jahrzehnt ist er einer der profiliertesten Höhenarbeiter Deutschlands.
weiter ...
Sendedaten
1.25 Uhr

Fachmänner im Fachwerk
© dpa Video
Die Idee ist über 800 Jahre alt: Häuser mit Hilfe eines Skeletts aus Holzbalken zu bauen. Vom hohen Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert war der Fachwerkbau die am weitesten verbreitete Bauweise nördlich der Alpen. Im Westerwald gibt es die Erneuerer und Revolutionäre des Fachwerks: Huf in Hartenfels, Stüber in Siebenmorgen und Hammes in Elben. Sie alle sind Konstrukteure und Geschäftsführer von Familienunternehmen, die hochwertige Fertighäuser bauen. Wohnträume für gehobene Ansprüche. Alle Häuser, die die Werkshallen im Westerwald verlassen, basieren auf der Idee des Fachwerks. Die Erfolge der Unternehmen zeigen, wie up to date das Bauen mit dem Holz-Skelett noch immer ist.
weiter ...
Sendedaten
1.55 Uhr

Nur meiner Frau zuliebe
(Wh. vom 12.10 Uhr)
Sendedaten
2.20 Uhr

Frankens alte Häuser
(Wh. von 6.30 Uhr)
Sendedaten
3.50 Uhr

Schlossbesitzer in Hohenlohe
(Wh. von 6.55 Uhr)
Sendedaten
4.20 Uhr

Ein Gut - schön und teuer
(Wh. von 9.25 Uhr)
Sendedaten
4.50 Uhr