Übersicht
TV-Programm
Samstag, 25. April
© SWR/Schwenk Film/Thorsten Schönrade Lupe
Gläubiger in der Moschee Khalid bin Saud, Mekka
Gesichter des Islam
Entdeckungsreise in die Welt der Muslime
Der Islam, die zweitgrößte Weltreligion, ist nicht nur eine spirituelle Bewegung mit einer 1443 jährigen Geschichte, sondern auch gelebter Alltag: von Moscheen und Märkten bis zu Schulen, Werkstätten und Musikstudios. Viele Menschen, die den Islam als Religion und Lebensweise praktizieren, ihn als Weltanschauung und gesellschaftliche Kraft verstehen, wollen ihn modernisieren. Eine Entdeckungsreise in die Welt von 1,4 Mrd. Muslimen.
Gesichter des Islam
Schwerpunkt vom 20.01.2013 bei DasErste.de
Folge 1: Glaube und Kultur
© SWR/Schwenk Film/Thorsten Schönrade Video
Der dreijährige Efe im Prinzengewand am Tag der Beschneidung in Istanbul
(Video ab 09.01.15 verfügbar)
Die Vielfalt der muslimischen Welt ist für Westeuropäer unvorstellbar. Von der laizistischen Türkei über das fundamentalistische Saudi-Arabien bis nach Indonesien ist der Islam keine monolithische Weltreligion, sondern eher ein bunter Mix an Religionen. Doch die "Fünf Säulen des Islams" haben alle gemeinsam: Glaubensbekenntnis, Gebet, Fasten, das Almosengeben und die Pilgerfahrt nach Mekka. Daneben herrscht Vielfalt: In Istanbul beginnt eine junge Familie den Tag mit dem Einkauf des festlichen Prinzengewandes für die Beschneidung des dreijährigen Sohnes Efe. In der Wüste Saudi-Arabiens pflegen Beduinen, wie zu Zeiten des Propheten, das einfache Leben der Kamelzüchter. In Mekka umrunden Pilger die Kaaba, den zentralen Ort der Muslime, und in Indonesien führt die Schwester des Sultans von Cirebon durch die Feierlichkeiten zum Geburtstag des Propheten...
Video der ganzen Sendung (ab 09.01.)
Sendedaten
Freitag, 9. Januar 2015, 12.00 Uhr

Folge 2: Männer und Frauen
© SWR/Schwenk Film/Thorsten Schönrade Video
Hochzeit in der Königsstadt Fés, Marokko
(Video ab 16.01.15 verfügbar)
Das Selbstverständnis der Musliminnen und Muslime in Marokko, Deutschland und Saudi-Arabien könnte unterschiedlicher nicht sein. In der Königsstadt Fes bei einer traditionelle Hochzeit kann man lernen, was Ehe und die damit einhergehende verpflichtende islamische Lebensweise bedeutet. Ein andere Stimmung herrscht beim Jahrestreffen der Muslimischen Jugend Deutschland im hessischen Bad Orb. Hier diskutieren junge Leute über die Fragen von Beziehung und Religion. In einem Haus für ledige Mütter in Casablanca zeigt sich die harte Seite der Lebensrealität muslimischer Frauen...
Video der ganzen Sendung (ab 16.01.)
Sendedaten
Freitag, 16. Januar 2015, 12.00 Uhr

Folge 3: Wissen und Fortschritt
© SWR/Schwenk Film/Thorsten Schönrade Video
Die Mezquita in Córdoba
(Video ab 23.01.15 verfügbar)
Das goldene Zeitalter von Kultur und Wissenschaft des Islams im mittelalterlichen al-Andalus ist heute noch lebendig: In Córdoba sieht man die faszinierende Moschee-Kathedrale und die Ausgrabung der Palaststadt Madinat al-Zahra. Der spanische Konvertit Antonio Romero leitet auf seiner Finca zwischen Araberpferden und einer wertvollen Handschriftensammlung eine islamische Bildungsstätte, und in Granada tönen die jahrhundertealten Klänge der Andalusi-Musik durch die Gassen der arabischen Altstadt. In Kairo und Alexandria geht es um das Ringen des muslimischen Ägyptens, traditionsverhaftete Religion und zukunftsträchtige Bildung in Einklang zu bringen. Dort führt der junge Imam Abdallah eine der ältesten Moscheen der Altstadt wie eine Begegnungs- und Bildungsstätte. Der ägyptischen Nobelpreisträger Ahmet Zewail fordert bei einem öffentlichen Auftritt neue Anstrengungen in Politik und Bildungswesen...
Video der ganzen Sendung (ab 23.01.)
Sendedaten
Freitag, 23. Januar 2015, 12.00 Uhr