© SWR
Peter Prange
Fast 1000 Jahre Geschichte verarbeitete Peter Prange in seinen Romanen zu spannenden Zeitreisen. Ein Faible hat der Historiker für das Barock. Der Bestsellerautor ist zu Gast im Herzog Anton Ulrich-Museum.
Die Kunst lässt uns staunen
© SWR Peter Prange vor "Mars und Venus" von Ferdinand Bol
Peter Prange vor "Mars und Venus" von Ferdinand Bol
"Wir leben heute in einer entzauberten Welt, weil die Wissenschaft scheinbar alles durchdringt und begreift", aber "mit der Kunst können wir zum Staunen zurück gelangen", sagt Peter Prange. Für seine Romanen greift der Bestsellerautor am liebsten historische Stoffe auf. "Die Principessa" (2003) spielt im barocken Rom des 17. Jahrhunderts. Die Künstler und Architekten Bernini und Borromini liefern sich einen erbitterten Wettstreit, wer die Stadt der Päpste zur Barock-Metropole Nummer Eins in Europa macht.

Geschichte und Geschichten
© SWR Markus Brock mit Peter Prange vor einem niederländischen Akt
Markus Brock mit Peter Prange vor einem niederländischen Akt
Als promovierter Historiker ist er ein Fachmann in Sachen Geschichte und Geschichten. Die Hauptrollen in seinen Büchern, die in beinahe 20 Sprachen übersetzt wurden, spielen oft Frauen. Denn sie seien als Heldinnen viel spannender und geheimnisvoller als Männer, meint Peter Prange. Im Museums-Check verrät er Markus Brock, woher er die Inspiration für seine opulenten Romane nimmt. Geht er dafür auch in Museen? Sein Fazit über das Herzog Anton Ulrich-Museum ist ein eindringliches Plädoyer für die europäischen Werte.

"Unsere wunderbaren Jahre"
© SWR Peter Prange mit Markus Brock in der Abteilung Angewandte Kunst
Peter Prange mit Markus Brock in der Abteilung Angewandte Kunst
Geboren im Sauerland, lebt Peter Prange heute in Tübingen. Zu seinen Werken zählen auch Sachbücher und Drehbücher. Der Durchbruch gelang ihm 1999 mit dem Roman "Das Bernstein-Amulett", der später auch für die ARD verfilmt wurde. Mit seinem neuen Buch "Unsere wunderbaren Jahre" ist er gerade auf Lesereise. In der bewegenden Familiengeschichte, die auch in Pranges Geburtsstadt Altena spielt, lässt er die Zeit der D-Mark und der Bundesrepublik über drei Generationen lebendig werden.

Buch-Tipp
© scherz SWR
Peter Prange
Unsere wunderbaren Jahre
Ein deutsches Märchen
Roman
976 Seiten
FISCHER Scherz Verlag
ISBN: 978-3-651-02503-5

Info
© imago, Sven SimonPeter Prange