Übersicht
Kalender
Dezember 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
Archiv
Vergangene Sendungen
Museen sind sinnliche Erlebnisorte für die ganze Familie, ob die Albertina in Wien oder die Museumsinsel Berlin.
Hier finden Sie alle bislang gesendeten "Museums-Checks" und weitere Informationen zu den Museen.
Navigationselement
© khm Wien Video
Kunsthistorisches Museum Wien
Es ist einer der hochkarätigsten Schauplätze der Kunstgeschichte - das Kunsthistorische Museum Wien. Dort "ermittelt" Moderator Markus Brock gemeinsam mit der bekannten "Tatort"-Schauspielerin Adele Neuhauser.
Ein Juwel europäischer Museumsarchitektur
© SWR Lupe
Als Palast der schönen Künste ließen die Habsburger das Kunsthistorische Museum in Wien errichten. Ein architektonisches Juwel, das 1891 für das ganze Volk eröffnet wurde. Der deutsche Architekt Gottfried Semper - Erbauer der Dresdner Museen und Oper - hat es mit entworfen, im damals angesagten Stil der Renaissance. Die Innenräume wurden von Künstlern wie Gustav Klimt oder Hans Makart gestaltet und zählen zu den prunkvollsten der europäischen Museumsarchitektur.

Ikonen der Kunstgeschichte
© SWR Lupe
Jan Vermeer: Die Malkunst, 1664/68 oder 1673
Über Jahrhunderte haben die Habsburger, die einst einflussreichste Herrscherfamilie Europas, ungeheure Kunstschätze gesammelt, angefangen von Sarkophagen aus dem alten Ägypten, Schmuck und Keramik aus der Antike bis hin zu Ikonen der Kunstgeschichte: Meisterwerke von Dürer, Brueghel, Tizian oder Vermeer. Die Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums ist weltberühmt.

Sendedaten
Sonntag, 14. Dezember 2014, 18.30 Uhr
Prominenter Gast
Adele Neuhauser
Verführung, Mord und Verzweiflung - auf Leinwand in Öl gebannt... Das Kunsthistorische Museum Wien ist die perfekte Kulisse für die "Tatort"-Kommissarin Adele Neuhauser, prominenter Gast im Museums-Check.
Hinter den Kulissen
Bonusvideos aus Wien
Alte Meister neu entdecken. Das preisgekrönte Projekt "Ganymed goes Europe" bringt jahrhundertealte Gemälde zum Sprechen – mit Schauspielern, Musikern und Tänzern.Mehr in unseren Bonusvideos.