Übersicht
Kalender
November 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
Archiv
Vergangene Sendungen
Museen sind sinnliche Erlebnisorte für die ganze Familie, ob die Albertina in Wien oder die Museumsinsel Berlin.
Hier finden Sie alle bislang gesendeten "Museums-Checks" und weitere Informationen zu den Museen.
Navigationselement
© SWR M. Klug Video
Fondation Beyeler in Riehen bei Basel
Lage und Architektur der Fondation Beyeler sind beeindruckend, ein zeitlos schöner, moderner Bau inmitten einer alten Parklandschaft. Das ideale Ambiente für die herausragende Sammlung des Kunstsammlers Ernst Beyeler. Als Gast begrüßt Markus Brock den Regisseur Dani Levy.
Ein Haus für die Kunst
© SWR M. Klug Lupe
"Eine Symbiose von Kunst, Architektur und Natur" hatte sich Museumsgründer Ernst Beyeler (1921-2010) gewünscht, als er den italienischen Stararchitekten Renzo Piano mit dem Entwurf des Museums beauftragte. 1997 wurde es eröffnet. In den geradlinigen, lichtdurchfluteten Ausstellungsräumen hat die Kunst ihren großen Auftritt. Wandhohe Fenster geben immer wieder Ausblicke frei auf die umliegende Gartenlandschaft, etwa auf den an Monets Seerosenbilder angelehnten Teich. Außen ist der elegante Museumsbau mit rotem Porphyr aus Patagonien verkleidet.

Ernst Beyeler - Kunstsammler und Mäzen
© SWR M. Klug Lupe
Die einzigartige Sammlung - vom späten Impressionismus bis zur abstrakten Kunst der Nachkriegszeit und zur Pop Art - hat der legendäre Schweizer Kunsthändler gemeinsam mit seiner Frau Hildy in über 50-jähriger Galerietätigkeit zusammen getragen. Dabei hat Ernst Beyeler stets auf sein Gefühl vertraut, ein Kunstgeschichtsstudium gab der Sohn eines Bahnbeamten vorzeitig auf. Stattdessen übernahm Beyeler 1945 in Basel ein Antiquariat, und wechselte schnell von Büchern zu Bildern. Sein feines Gespür schenkte ihm nicht nur illustre Kunden, sondern auch Freundschaften mit berühmten Künstlern wie Pablo Picasso oder Max Ernst. 1982 ging Beyelers rund 200 Werke umfassende Privatsammlung in eine Stiftung über. In der Fondation Beyeler sind die Ikonen der Kunstgeschichte von Monet, Cézanne, Picasso, Rothko, Bacon, Warhol und vielen anderen regelmäßig im spannenden Dialog mit Künstlern der Gegenwart zu sehen. Neben der ständigen Sammlung, die in immer neuen Ausschnitten gezeigt wird, finden jedes Jahr zusätzlich bis zu drei hochkarätige Sonderausstellungen statt.

Sendedaten
Sonntag, 13. November 2011, 18.30 Uhr
Prominenter Gast
Dani Levy
Mit seiner Komödie "Alles auf Zucker" feierte Dani Levy den bislang größten Erfolg als Regisseur. Seine Karriere begann der gebürtige Schweizer einst am Basler Theater. Für den Museums-Check stattet der Wahlberliner der alten Heimat einen Besuch ab.
Bonusvideos
Der Kosmos der Louise Bourgeois
Eine überdimensionale Spinne behütete 2011 den Park der Fondation Beyeler - die größte und berühmteste Skulptur von Louise Bourgeois (1911-2010). Mehr über das Universum der französischen Künstlerin in unseren Bonusvideos.
Links