Übersicht
TV-Programm
Sonntag, 25. Juni
© ZDF/BR Lupe
Maria und Fritz Lehmann laden gerne Freunde ein. Marianne Feldmann, selbst Gartlerin, kommt regelmäßig vorbei zum Kartenspiel.
Mein kleiner grüner Garten
Im Mittelpunkt der dreiteiligen Dokumentation steht eine Kleingartenanlage im Südwesten Münchens, ein Idyll inmitten der Großstadt. Auf 269 Parzellen existiert ein Mikrokosmos mit ganz eigenen Regeln: Gemeinschaft trifft auf Individualität, alt auf jung, modern auf konservativ - und die Gärten sind ebenso unterschiedlich wie ihre Besitzer.
Vorschriften, Häuslebau und Bienen
Der Vorstand der Kleingartenanlage Martin Engl will eigentlich nicht der strenge Chef sein, ein harmonisches Miteinander in der Anlage liegt ihm am Herzen. Doch Vorschriften gibt es viele und die müssen eingehalten werden. Auf seinem Kontrollgang schaut der pensionierte Feuerwehrmann auch bei Kathrin und Thomas Fehrmann vorbei. Die Berlinerin und der Dresdner stecken mitten im Innenausbau ihres neuen Gartenhäuschens. Das Imkerehepaar Willi und Monika Pregler ist erst seit zwei Jahren in der Anlage und ist doch schon fest integriert. Während Monika im Garten ihre künstlerische Ader auslebt und alle Gartenaccessoires bunt streicht, ist Willis Leidenschaft die Imkerei. Er freut sich auf das Highlight der Saison: das Honigschleudern. Der Imkergarten der Preglers ist auch der Treffpunkt der Nachbarn im Bienenweg, wo regelmäßig gefeiert wird.

Italienisch-türkische Freundschaft in der Kleingartenkolonie
Mit ihrem eigenen Garten ging für Ali und Leila Ilgün vor einem Jahr ein Traum in Erfüllung. Doch das Pflastern des Weges gestaltet sich schwierig. Eine gerade Flucht will Ali einfach nicht gelingen. Nebenan kämpft der Italiener Pino de Fazio mit dem Akku-Rasenmäher und den Vorschriften, Benzinrasenmäher sind nämlich verboten. Doch auch das Genießen kommt beim Italiener und seinem türkischen Gartennachbarn nicht zu kurz: Bei Pasta und türkischen Grillspezialitäten lernt man die Familien kennen und erfährt, warum Ali und Pino sich seit ihrer ersten Begegnung so gut verstehen. Außerdem begleitet das Filmteam den jüngsten Amtsträger im Verein, den 20-jährigen Wasserwart Max Pfarr, bei seiner Reparaturrunde. Die 81-jährige Berta Lang wiederum lernt seit fünf Jahren Chinesisch und ist regelmäßig auf Schneckenjagd unterwegs.

Die Welt hinter dem Gartenzaun
"Grillen im Garten, das kann jeder", hat sich Klaus Bigl gedacht, und entdeckte das Fischräuchern für sich. Für gute Freunde und Nachbarn schürt er regelmäßig den Räucherofen in seiner Parzelle an. Maria und Fritz Lehmann wohnen seit 36 Jahren direkt neben der Pasinger Kleingartenanlage, erst vor neun Jahren haben sie sich selbst für einen Garten entschieden und erzählen, warum es so lange gedauert hat. Gemüse aus dem eigenen Garten, darauf freuen sich Herr und Frau Panke. Die beiden sind mit Martin Engl, dem Vorstand der Anlage, unterwegs und schauen sich zwei frei werdende Gärten an. Sie hoffen sehr, dass der richtige dabei ist. In einer anderen Parzelle lässt Roland Endlicher seinen Kindheitstraum wieder aufleben: eine Modelleisenbahn im Garten.

Sendedaten
Sonntag, 20. Oktober 2013, ab 14.00 Uhr
Mein kleiner grüner Garten (1/3)
VideoSehen Sie hier den ersten Teil der dreiteiligen Dokumentation.
Mein kleiner grüner Garten (2/3)
VideoSehen Sie hier den zweiten Teil der dreiteiligen Dokumentation.
Mein kleiner grüner Garten (3/3)
VideoSehen Sie hier den dritten Teil der dreiteiligen Dokumentation.