Lupe
J.S. Bach - Matthäus-Passion
Ein Ballett von John Neumeier
In Hamburg errang die "Matthäus-Passion" Kultstatus: Das Ballett wird seit vielen Jahren zur Osterzeit in der St.-Michaelis-Kirche aufgeführt. Immer wieder hat Neumeier selbst den Part des Christus übernommen. Zuletzt tanzte er ihn 2005 im Festspielhaus Baden-Baden.
"In meiner gesamten Karriere als Choreograf gab es für mich noch nie eine solche Zeit der Harmonie mit den Tänzern, des Voneinanderlernens, ein solch instinktives Verstehen des Werks, solch positive Zusammenarbeit und Konzentration wie während der Kreation der 'Matthäus-Passion'. Auch wenn sie niemals über das Probenstadium hinaus und zur Aufführung gekommen wäre, wäre ihr Entstehen das tiefgründigste Erlebnis meines bisherigen Arbeitslebens." (John Neumeier)

Die "Matthäus-Passion" ist eine Ballett-Inszenierung nach Bachs gleichnamigem Oratorium in der Choreografie von John Neumeier. Sie gilt als ein Klassiker des Hamburg Balletts und ist tänzerisch eine Herausforderung an das komplette Ensemble sowie an die einzelnen Solisten. Die Kameras unter der Regie von Thomas Grimm zeichneten das Ballett 2005 während eines Gastspiels im Festspielhaus Baden-Baden auf.

Neumeier nannte seine "Matthäus-Passion" eine choreografische Meditation: "Ich wollte nicht eine dramatische Darstellung oder Illustration des Ostergeschehens, sondern eine vielschichtige, Bachs Komposition entsprechende tänzerische Wiedergabe des biblischen Geschehens in seiner religiösen und menschlichen Bedeutung."

Die entrückte Stimmung wird betont durch die schwarze Bühne, auf der lediglich einige Bänke stehen sowie durch die weißen Gewänder des Ensembles, das sich während des ganzen Abends auf der Bühne befindet. Ein Höhepunkt der legendären Aufführung ist John Neumeier selbst, der im Festspielhaus Baden-Baden - im Alter von 60 Jahren - zum letzten Mal den Jesus tanzte.

Besetzung
Choreografie, Inszenierung, Bühne und Kostüme: John Neumeier
Dirigent: Günter Jena | Fernsehregie: Thomas Grimm
Evangelist und Arien, Tenor: Peter Schreier | Jesus, Bass: Bernd Weikl
Sopran: Mitsuko Shirai | Alt: Marga Schiml | Bass: Franz Grundheber

Tänzer: John Neumeier - Silvia Azzoni, Anja Behrend, Odette Borchert, Hélène Bouchet, Joëlle Boulogne, Georgina Broadhurst, Laura Cazzaniga, Christelle Cennerelli, Philippa Cook, Catherine Dumont, Anna Howlett, Galien Johnston, Heather Jurgensen, Stella Kanatouri, Anna Laudere, Niurka Moredo, Anna Polikarpova, Lisa Todd, Mariana Zanotto, Dina Zaripova, Anton Alexandrov, Joseph Aitken, Silvano Ballone, Loris Bonani, Thiago Bordin, Antonin Comestaz, Orkan Dann, Peter Dingle, Emil Faskhoutdinov, Andrew Hall, Yukichi Hattori, Yaroslav Ivanenko, Carsten Jung, Arsen Megrabian, Stefano Palmigiano, Edvin Revazov, Alexandre Riabko, Lloyd Riggins, Yohan Stegli, Sébastien Thill

Info
Die 3sat-Edition erhalten Sie im Fach- handel sowie im Internet u.a. unter:

www.shop.zdf.de
www.SWR-Shop.de
J.S. Bach - Matthäus-Passion
Ein Ballett von John Neumeier
Festspielhaus Baden-Baden,2005
3 DVDs
ISBN: 978-3-86923-118-1