Ammoni © reuters Lupe
Ammoniten und andere Fossilien erzählen sichtbar die Geschichte der Erde
Zeitalter - Ären der Erde
Erdzeitalter und Epochen als Chronik der Welt
Paläologen und Geologen unterscheiden verschiendene Ären und Epochen in der uralten Geschichte unseres Planeten.
Epoche Millionen Jahre  
Präkambrium 4300 - 590 Die Erde und erstes Leben entstehen
Paläozoikum 590 - 65 vielzellige Lebewesen treten auf
- Kambrium 590 - 505 Die modernen Tierstämme entstehen.
- Ordovizium 505 - 438 Alteste Wirbeltiere treten auf
- Silur 438 - 408 Gefäßpflanzen entstehen
- Devon 408 - 360 erstes Auftreten von Samenpflanzen
- Karbon 360 - 286 fossile Amphibien
- Perm 286 - 248 Reptilien tauchen auf, die Epoche endet mit einem Massensterben
Mesozoikum 248 - 65  
- Trias 248 - 213 Der Urkontinent Pangäa zerbricht. Erste Dinosaurier treten auf.
- Jura 213 - 144 Erste Vögel und erste Säugetiere treten auf.
- Kreide 144 - 66 Blütenpflanzen entstehen. Das Zeitalter der Dinosaurier endet mit einem großen Artensterben.
Känozoikum 66 - heute  
- Tertiär 66 - 1,6 Säugetiere und moderne Pflanzen beherrschen das Bild.
- Quartär 1,6 - heute Kalt- und Warmzeiten wechseln sich ab. In den Kaltzeiten bilden sich Landbrücken, weil der Meeresspiegel deutlich sinkt.
Erdzeitalter sind unterstrichen, Perioden mager gedruckt 

nano spezial
Die Rätsel der Urzeit
Vom Urknall bis zur Steinzeit - noch immer sind wir Jäger und Sammler, noch immer bestehen wir aus dem Staub explodierter Sonnen.
Info
Eine kurze Geschichte des Klimas
mehr zum Thema
Langhalsige Saurier fraßen in den Kronen der Araukarien Als Baden-Württemberg noch ein Meer gewesen ist
04.03.2010 / mp