Grafik
Die Atmosphäre wirkt wie ein Prisma, das man aus dem Schulunterricht kennt
Schmutziges Abendrot
Streuung färbt Himmel blau und Abendsonne rot
Die Sonne erscheint bei Auf- und Untergang rot, weil ihr Licht einen längeren Weg durch die Atmosphäre nimmt und es somit stärker gestreut wird.
Wie bei einem Prisma kann man sehen, dass blaue Lichtanteile stärker gestreut werden - und genau das geschieht, wenn die Sonne in einem flachen Winkel auf die Erde trifft, der Lichtweg länger wird und dadurch vor allem der Blauanteil aus der Sonne "weggestreut" wird. Dadurch wird auch die Rotfärbung stärker, je näher die Sonne am Horizont ist.

Ein besonders starkes Blutrot entsteht, wenn Staub oder Aerosole in der Atmosphäre den Effekt verstärken. Die Sonne sendet weißes Licht auf die Erde, das sich aus allen Farben des Regenbogens zusammensetzt. Jede Farbe hat eine andere Wellenlänge. Rote Lichtwellen sind dabei fast doppelt so lang wie blaue. Aber der Weg des Lichts in unsere Augen ist voller Hindernisse. In der Luft befinden sich feinste Schwebstoffteilchen - Aerosole - wie Wasserdampf und Staubpartikel.

Hindernisse lenken das Licht von seiner Bahn ab
Einem Lichtstrahl geht es auf der Reise durch die Luft wie einer Kugel im Flipperautomaten: Ständig stößt er gegen Hindernisse und ändert dabei seine Richtung. Aber nicht alle Farben werden gleich stark abgelenkt. Lange Lichtwellen bewegen sich unbehelligt durch den Raum, die heftig schwingenden Kurzwellen prallen häufiger gegen Hindernisse. Blaue und violette Lichtanteile werden sechs bis zehn mal so stark abgelenkt wie rote oder orangenfarbene. Treffen die Lichtwellen auf kleine Moleküle in der Atmosphäre wie Sauerstoff oder Stickstoff, beginnen diese zu schwingen und strahlen die empfangene Energie als Streulicht in alle Richtungen ab, insbesondere das kurzwellige Blau. So erscheint uns dann der unbewölkte Himmel.



Glossar
Aerosole
Aerosole sind kleine Schwebstoffe in der Luft, etwa Staub oder sogar Bakterien. Sie beeinflussen das Klima, indem sie als Kristallisationskeime die Bildung von Wolken auslösen.
Klimaveränderung
Wärmende Streifen
Klimaforscher fanden heraus, dass sich die unteren Luftschichten durch Kondensstreifen erwärmen und die Temperatur dadurch ansteigt.
nano aha
Ihre Fragen aus dem Alltag
Ihnen brennt eine wissenschaftliche Frage unter den Nägeln? Schicken Sie sie an nano, und wir beantworten sie in unserer Serie "aha".