Freitag 21.00 Uhr
Archiv & Vorschau
September 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05
Vorschau: Umverteilung
19.09.2014
Geld macht Geld
Irgendwie hat man es ja geahnt: Vermögen wächst schneller als Arbeitslohn. Das war schon immer so. Daher werden Reiche immer reicher. Bis die Ungleichheit zu groß wird. Dann gibt es eine Revolution und es wird neu gemischt.
Navigationselement
Thema der Sendung: Schottland
12.09.2014
Empire am Ende?
Auch dem letzten Rest des einst stolzen britischen Empires droht der Zerfall. Nüchtern betrachtet bleibt festzustellen: Die Schotten träumen sich ihre Unabhängigkeit schön. Das endet schnell mit einem bösen Kater.
NavigationselementNavigationselement
Schottland
12.09.2014
Scheiden tut weh
Damit nun wirklich niemand gerechnet. Die Schotten machen ernst mit ihrer Unabhängigkeit. Wenn die Umfragen zutreffen, wird es nächste Woche ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Loslösung Schottlands von Großbritannien.

Professor Roland Sturm von der Universität Erlangen ist bei makro zu Gast im Studio und steht Ihnen nach der Sendung hier im makro-Blog für Fragen zur Verfügung.
Navigationselement
Großbritannien: Geschichte
12.09.2014
Rule Britannia?
Im 19. Jahrhundert steigt Großbritannien zur Weltmacht Nummer 1 auf. Im 20. Jahrhundert zerfällt das Empire. Und im 21. Jahrhundert könnte das Königreich in der Bedeutungslosigkeit enden.
NavigationselementNavigationselement
Schottland: Wirtschaftsaussichten
12.09.2014
Schottlands Wirtschaft
Schottland setzt auf Öl und Gas: Mit den Milliardeneinnahmen aus den klassischen Energieträgern will das Land künftig unabhängig werden und genauso erfolgreich sein wie Norwegen.
NavigationselementNavigationselement
Webcam
Aktuelles Bild des Frankfurter Börsenparketts (© Gruppe Deutsche Börse)Börse Frankfurt
Aktuelle Indizes
Schottland: Armut
12.09.2014
Armut im Speckgürtel
Ein Teufelskreis: In den verarmten Küstenorten Südenglands ist das Leben für Sozialhilfeempfänger billiger als in London. Doch gibt es dort erst recht keine Chancen auf Arbeit.
NavigationselementNavigationselement
makroskop: Schottland
12.09.2014
Ein Königreich ohne Europa?
Die britische Wirtschaft will von einem EU-Austritt Großbritanniens nichts wissen. Bis zu fünf Prozent der Wirtschaftsleistung könnten verloren gehen.
NavigationselementNavigationselement
Rückblick: Schattenwirtschaft
05.09.2014
Illegale Geschäfte
Schwarz arbeitende Bauarbeiter, Handwerker, Putzfrauen. Ohne Rechnung wird gebaut, geputzt, repariert. Konsequenterweise wird alles im Bruttoinlandsprodukt mitgerechnet.
NavigationselementNavigationselement