Montag bis Freitag 19.20 Uhr
Archiv & Vorschau
November 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
01
02
0304050607
08
09
1011121314
15
16
1718192021
22
23
2425262728
29
30
Moderation
PORTRÄT
Ernst A. Grandits
Sein kulturelles Interesse ging immer schon weit über den Fernsehbereich hinaus: "Der Zeit ihre Kunst, der Kunst ihre Freiheit - und beiden die Kulturzeit", sagt Ernst A. Grandits.
NavigationselementNavigationselement
Mediathek
Choreographic Captures
Die einminütigen Tanzclips "Choreographic Captures" experimentieren originell mit den Möglichkeiten von Film und Choreografie. Die erste umfassende Schau "Moving Movies" ist derzeit in München zu sehen.
NavigationselementNavigationselement
Mediathek
SENDUNG 28.11.2014
Sendung verpasst?
NavigationselementNavigationselement
Aktuelles
"66 SEKUNDEN NEWS"
Kulturzeit-Nachrichten
NavigationselementNavigationselement
Mediathek
Goebbels' Geröll
Der Bauschutt aus dem Goebbels-Haus ist nach Warschau transportiert worden. Dort wird der Laster als Auftakt der Schau "Unsubscribe" vor dem National Museum of Art stehen.
NavigationselementNavigationselement
Mediathek
GESPRÄCH mit Ursula März
Unbekanntes Terrain
In seinem neuen Buch "Herkunft" erzählt Botho Strauß, wovon er nie geschrieben hat: von seiner Kindheit und Jugend in den 1940er und 1950er Jahren. Am 2. Dezember wird er 70.
NavigationselementNavigationselement
Tipps
Kunst, Fotos, Musik

- Frankfurter Ateliertage
- Atmen ohne Pause
- Camille O'Sullivan
Navigationselement
Film
Bilder gegen den Terror
2012 haben Islamisten die Wüstenstadt Timbuktu in Mali besetzt und dort gewütet. Der mauretanische Regisseur Abderrahmane Sissako hat dazu den Spielfilm "Timbuktu" gedreht.
NavigationselementNavigationselement
Schweiz
Die Schweiz stimmt ab!
Die Schweiz stimmt wieder ab: Am 30. November 2014 stehen erneut drei Volksentscheide an, die enorm polarisieren. Keine der Initiativen hat in den Umfragen eine Mehrheit.
NavigationselementNavigationselement
Kunst
Gurlitts Salzburg-Schatz
Nach der Veröffentlichung der Werklisten geht Raubkunst-Forscher Willi Korte davon aus, dass sich auch in Gurlitts Salzburger Sammlung NS-Raubkunst befindet.
Navigationselement