Montag bis Freitag 19.20 Uhr
Archiv & Vorschau
November 2014
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
01
02
0304050607
08
09
1011121314
15
16
1718192021
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Moderation
PORTRÄT
Ernst A. Grandits
Sein kulturelles Interesse ging immer schon weit über den Fernsehbereich hinaus: "Der Zeit ihre Kunst, der Kunst ihre Freiheit - und beiden die Kulturzeit", sagt Ernst A. Grandits.
NavigationselementNavigationselement
Porträt
INTERVIEW mit Peter Lindbergh
Star ohne Allüren
Wenn Peter Lindbergh fotografiert, sieht er den ganzen Menschen, "nicht die Details". Auch Star-Allüren hat der Mann, der die Stars fotografiert, keine - und das spürt sein Gegenüber. Am 23. November 2014 wird er 70.
NavigationselementNavigationselement
Mediathek
SENDUNG 21.11.2014
Sendung verpasst?
NavigationselementNavigationselement
Kunst
Demento aus Bern
Navigationselement
Kunst
GESPRÄCH mit Jutta Limbach
Radikale Empfehlung
Jutta Limbach, Vorsitzende der Restitutions-Kommission, empfiehlt die Rückgabe von "entarteter Kunst". Die Reaktion der Museen: skeptisch. Ein Gespräch mit Jutta Limbach.
NavigationselementNavigationselement
Mediathek
Erfindung des Dschihad
Folgt man dem Islamwissenschaftler Behnam Said, reichen die ideologischen und organisatorischen Wurzeln des IS bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts zurück.
NavigationselementNavigationselement
Tipps
Oper, Kunst, Musik

- The Turn Of The Screw
- Henri de Toulouse-Lautrec
- Hozier
Navigationselement
Theater
Skandal um Meese
Eigentlich sollte Jonathan "Enfant terrible" Meese 2016 in Bayreuth den "Parsifal" neu inszenieren. Doch man hat ihn geschasst. Nun soll Uwe Eric Laufenberg inszenieren.
Navigationselement
Mediathek
NSU auf der Bühne
Die Doku "Unter aller Augen: Der NSU auf der Bühne" zeigt beispielhaft anhand von drei Inszenierungen, wie Theatermacher versuchen, das Unfassbare fassbar zu machen.
NavigationselementNavigationselement
Schwerpunkt
Die Kasse klingelt
Nach der Versteigerung zweier wertvoller Warhols für rund 121,5 Millionen Euro erklärte der NRW-Finanzminister, das Land werde von dem Geld kaum profitieren.
Navigationselement