Stefanie Sargnagel

Geboren 1986 in Wien.

Stefanie Sargnagel (eigentlich: Stefanie Sprengnagel) studierte in der Klasse des deutschen Künstlers Daniel Richter Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Während ihres Studiums arbeitete sie als Angestellte in einem Callcenter – ihre Erfahrungen mit dieser Tätigkeit verarbeitete sie in ihrem ersten Buch „Binge Living - Callcenter-Monologe“, das 2013 in einem kleinen Wiener Verlag erschien. 2016 nahm sie am Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt teil – mit ihrem Text „Penne vom Kika“ gewann sie den mit 7.000 Euro dotierten BKS-Bank-Publikumspreis. 2017 war sie Stadtschreiberin von Klagenfurt. In ihrem Buch „Statusmeldungen“, 2017 bei Rowohlt erschienen, versammelt sie ihre Facebook-Posts der letzten beiden Jahre.

 

Blick ins Werk

Für Hysteria

10. 7. 2015  Ich hab meinen vierten Jahrestag im Callcenter ganz vergessen!

Einen vierten Strich

in den Arm ritzen.

 

10. 7. 2015  „Rufnummernauskunft, Stefanie Fröhlich, was kann ich für Sie tun?“

„Ich hätte gern eine Nummer, also Falkel, ich meine Johann Hölzl in Niederösterreich.“

„Ein Privateintrag?“

„Ja.“

„Wo in Niederösterreich?“

„Weiß ich nicht genau.“

„O. k., es gibt nämlich viele Einträge mit dem Namen, und  WAS war noch mal der Name, den Sie dazugesagt haben?“ (Ich habe eine Vermutung, möchte aber nicht glauben, dass ich richtig gehört habe. Sie klingt so normal.)

„Davor? Falco.“

„FALCO??“

„Ja, Falco, der Popstar.“

„Also, Falco ist in den 90ern gestorben.“

„Ach so, danke. Wiederhören.“

 

(Leseprobe aus Stefanie Sargnagels Buch „Statusmeldungen“ - © Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg)

Bücher

Eine Auswahl

Binge Living

Callcenter-Monologe

Wien: redelsteiner dahimène edition 2013

 

In der Zukunft sind wir alle tot

Neue Callcenter-Monologe

Berlin: mikrotext Verlag 2014

 

Fitness

Wien: redelsteiner dahimène edition 2015

 

Statusmeldungen

Reinbek: Rowohlt Verlag 2017

 

Auszeichnungen

Eine Auswahl

2016

BKS-Bank-Publikumspreis beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt

 

2017

Österreichischer Kabarettpreis – Sparte „Sonderpreis“

Klagenfurter Stadtschreiberin

 

 

  • Stefanie Sargnagel

    Geboren 1986 in Wien.

    Stefanie Sargnagel (eigentlich: Stefanie Sprengnagel) studierte in der Klasse des deutschen Künstlers Daniel Richter Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Während ihres Studiums arbeitete sie als Angestellte in einem Callcenter – ihre Erfahrungen mit dieser Tätigkeit verarbeitete sie in ihrem ersten Buch „Binge Living - Callcenter-Monologe“, das 2013 in einem kleinen Wiener Verlag erschien. 2016 nahm sie am Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt teil – mit ihrem Text „Penne vom Kika“ gewann sie den mit 7.000 Euro dotierten BKS-Bank-Publikumspreis. 2017 war sie Stadtschreiberin von Klagenfurt. In ihrem Buch „Statusmeldungen“, 2017 bei Rowohlt erschienen, versammelt sie ihre Facebook-Posts der letzten beiden Jahre.

     

  • Blick ins Werk

    Für Hysteria

    10. 7. 2015  Ich hab meinen vierten Jahrestag im Callcenter ganz vergessen!

    Einen vierten Strich

    in den Arm ritzen.

     

    10. 7. 2015  „Rufnummernauskunft, Stefanie Fröhlich, was kann ich für Sie tun?“

    „Ich hätte gern eine Nummer, also Falkel, ich meine Johann Hölzl in Niederösterreich.“

    „Ein Privateintrag?“

    „Ja.“

    „Wo in Niederösterreich?“

    „Weiß ich nicht genau.“

    „O. k., es gibt nämlich viele Einträge mit dem Namen, und  WAS war noch mal der Name, den Sie dazugesagt haben?“ (Ich habe eine Vermutung, möchte aber nicht glauben, dass ich richtig gehört habe. Sie klingt so normal.)

    „Davor? Falco.“

    „FALCO??“

    „Ja, Falco, der Popstar.“

    „Also, Falco ist in den 90ern gestorben.“

    „Ach so, danke. Wiederhören.“

     

    (Leseprobe aus Stefanie Sargnagels Buch „Statusmeldungen“ - © Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg)

  • Mediathek

  • Bücher

    Eine Auswahl

    Binge Living

    Callcenter-Monologe

    Wien: redelsteiner dahimène edition 2013

     

    In der Zukunft sind wir alle tot

    Neue Callcenter-Monologe

    Berlin: mikrotext Verlag 2014

     

    Fitness

    Wien: redelsteiner dahimène edition 2015

     

    Statusmeldungen

    Reinbek: Rowohlt Verlag 2017

     

  • Auszeichnungen

    Eine Auswahl

    2016

    BKS-Bank-Publikumspreis beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt

     

    2017

    Österreichischer Kabarettpreis – Sparte „Sonderpreis“

    Klagenfurter Stadtschreiberin